Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Nemt will Grün statt Splitt

Nemt will Grün statt Splitt

Nemt. Der Ärger in der Ortschaft hat sich noch immer nicht ganz gelegt: Die Aktion der Stadt, Grünflächen zu Splittflächen zu machen, hat die Bevölkerung aufgebracht.

. Zwar hat es inzwischen Gespräche zwischen Oberbürgermeister Jörg Röglin, dem Leiter des Bereiches Bauwesen und Stadtplanung Carl Rößler und dem Nemter Ortschaftsrat gegeben, um die Situation zu bereinigen, doch mit dem gegenwärtigen Stand ist Kathrin Gehres-Kobe noch nicht zufrieden: „Nemt ist noch eine Baustelle."

Im Stadtrat der vergangenen Woche wollte die Abgeordnete von Röglin wissen, ob solche Maßnahmen wie in Nemt auch in anderen Ortschaften oder in der Kernstadt Wurzen vorgesehen seien. Der Oberbürgermeister verneinte das nicht, wies stattdessen auf Finanz- und Personalengpässe hin, die das Pflegen von Grünflächen schwierig machen würden. Dafür habe sie Verständnis, erklärte Gehres-Kobe, es habe aber leider im Vorfeld keine Hinweise oder Hilfeappelle gegeben. Zudem seien etliche Rabatten ohnehin von Anwohnern betreut worden.

Fakt ist: Als die Stadtverwaltung die Grünflächen abtragen und Splitt aufbringen ließ, regte sich Protest in Nemt. Der Ortschaftsrat wurde aktiv, sorgte für den Stopp der Aktion. Doch dabei ließ er es nicht bewenden. Er kümmerte sich auch darum, dass sich in Zukunft jemand kümmert: Elf von insgesamt 13 Patenschaften für die öffentlichen Rabatten sind schon vergeben. Ortschaftsrat Enrico Thiel und seine Familie haben allein drei übernommen, aber auch der Jugendclub, der Sportverein und die Feuerwehr sind mit im Boot, genauso wie eine Reihe weiterer Privatpersonen. Sie alle warten jetzt darauf, dass der Splitt wieder entfernt und die Stellen wieder mit Mutterboden verfüllt werden. Die Erstbepflanzung habe die Stadt zugesagt, so Gehres-Kobe. Eine Nachfrage der LVZ in der Stadtverwaltung bestätigte diese Aussage.

Nach Informationen der LVZ blickt man der Entwicklung in Nemt inzwischen wieder positiv entgegen. Ein Finanzrahmen für die Wiederbegrünung der einstigen Rabatten scheint abgesteckt zu sein. Demnächst sollen Listen aufgestellt werden mit Pflanzen, die für die Standorte geeignet sind und dauerhaft für mehr Grün sorgen können. Einen genauen Zeitplan dafür, wann der graue Splitt entfernt durch durch Mutterboden ersetzt wird, gibt es zwar noch nicht. Doch die Hoffnung keimt bereits im Ort.

Heinrich Lillie

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wurzen
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

23.08.2017 - 12:42 Uhr

Martin Schwibs kickt in der Landesklasse beim HFC Colditz und sicherte sich zum zweiten Mal in Folge den Titel "Sachsen-Knipser der Saison". Bei seiner Trefferquote werden Profis neidisch.

mehr