Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Neuer Schlossmanager für Machern
Region Wurzen Neuer Schlossmanager für Machern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:14 16.06.2017
Thorsten Mackowiak Quelle: Foto: Heike Liesaus
Anzeige
Machern

Der künftige Pächter des Macherner Schlosses gibt am Samstag seinen Einstand. Mit einem Sommerkonzert des Gesangsensembles Anima aus Bad Düben möchte die Obermüller Verwaltungsgesellschaft neugierig machen auf das, was die Macherner erwartet. Auf Schloss Hohenprießnitz im benachbarten Nordsachsen ist es Firmenchef Konrad Obermüller bereits gelungen, mit Erfolg zahlreiche kulturelle Veranstaltungen zu etablieren. Mit der Gemeinde Machern ist der Eigentümer einer Haus- und Wohnungsverwaltung in Bad Abbach bei Regensburg ebenfalls in Verhandlungen (die LVZ berichtete). Geplant sei, Schloss Machern ab 1. November als Pächter zu übernehmen, so Obermüller.

Bereits seit einigen Tagen gibt es mit Thorsten Mackowiak einen Direktor, der sich im Auftrag der Obermüller Verwaltungsgesellschaft um die Schlösser in Hohenprießnitz und Machern kümmert. „Mit einem Konzert von Anima möchten wir uns den Machernern am Samstag gern vorstellen“, erklärt der 46-Jährige, der bisher als Unternehmensberater und Software-Entwickler tätig war.

„Zum Auftakt gibt es am Schloss Machern einen Sektempfang, anschließend erwartet die Konzertbesucher ein geführter Spaziergang durch den Schlosspark zur Ritterburg, wo das Vokalensemble auftritt.“ Von Klassik bis Pop reicht das Repertoire der Bad Dübener Sängerinnen. Zum klangvollen Quintett gehören Fernsehproduzentin Henriette Lippold, Daniela Peschel-Droske, Dorothee Peschel, Stefanie Peschel sowie Norbert Britze am Piano. Auch für kühle Cocktails sowie Kaffee aus der eigenen Rösterei sei gesorgt, so die Veranstalter. Karten gibt es an der Abendkasse oder im Vorfeld im Reisebüro am Macherner Schlossplatz. Die Veranstaltung beginnt 20 Uhr. Der Eintritt kostet inclusive Begrüßungsgetränk 15 Euro, ermäßigt zwölf Euro.



Von Simone Prenzel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Vorstoß der Unabhängigen Wählervereinigung (UWV) zur Abschaffung der Kita-Beiträge war erfolgreich. Landrat Henry Graichen (CDU) wurde per Kreistags-Votum beauftragt, sich bei der Landesregierung für eine kostenfreie Betreuung stark zu machen.

05.03.2018

Im Lossataler Ortsteil Watzschwitz geht am Wochenende die Post ab. Immerhin wird das kleine Dorf mit knapp 90 Einwohner 525 Jahre alt. Fürs Jubiläum legte sich die Gemeinschaft tüchtig ins Zeug und organisierte ein volles und vor allem buntes Programm über zwei Tage.

19.06.2017

Mit dem neuen Doppelhaushalt bis 2018 hat der Stadtrat Wurzen am Mittwochabend ein umfangreiches Investitionspaket verabschiedet. So fließen kommunale Gelder unter anderem in den Kauf eines Drehleiterfahrzeuges für die Feuerwehr, in eine Skateranlage oder die Rekonstruktion der Sporthalle im Ortsteil Kühren.

18.06.2017
Anzeige