Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen „Papa und ich“ – Väterprojekt begeistert mit einer Waldexkursion
Region Wurzen „Papa und ich“ – Väterprojekt begeistert mit einer Waldexkursion
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:01 05.06.2018
Auf den Spuren des Frühlings: Mit dem Väterprojekt der Familienvilla soll das Interesse für die Natur geweckt werden. Quelle: privat
Anzeige
Wurzen

„Papa und ich“ – so heißt ein Projekt für Väter und deren Kinder, welches von der Familienvilla der Arbeiterwohlfahrt (Awo) vor drei Jahren ins Leben gerufen wurde. Unterstützt wird das Angebot von Jens Hörig, Naturschutzbeauftragten des Landkreises Leipzig, der unlängst wieder einmal für die Natur und deren Schutz sensibilisierte. Und zwar die Teilnehmer des Nachmittagstreffs, der unter dem Motto stand „Der Wald im Wandel – Familien erforschen ihre Heimat“. Nachdem die Familien bereits den Wald im Herbst- und Winterkleid erlebt haben, galt es nun den Frühling mit allen Sinnen zu erforschen und zu erleben.

Entdeckertour ins Reich der Tiere und Pflanzen

Die Veranstaltung, welche kindgerechte, abwechslungsreiche und wissensvermittelnde Inhalte bot, wurde ein voller Erfolg, so Projektleiterin Cornelia Zillies. „Begeisterte Kinder und Väter erforschten ihre Umgebung, schulten ihre Sinne und lernten Spannendes aus dem Reich der Tiere und Pflanzen dazu.“ Vor allem das abschließende Spiel am Waldrand fand Gefallen. Hierbei hatten die Kinder zunächst Tiere des Waldes entdecken müssen. Danach mussten sie diese nach ihrer Sprungkraft sortieren. Anschließend wurde eine festgelegte Strecke durch die Kinder mit Zollstock vermessen und die Tiere markiert. Von da an ging es an dieser Weitsprunganlage sehr lebhaft zu. Kinder, Väter oder alle gemeinsam versuchten nun Waldmaus, Baummarder oder dem Reh Konkurrenz zu machen.

Unsere #AWO Familienvilla veranstaltet wieder ein Naturprojekt für Väter und Kinder. Am 25.5. können die Kinder und auch...

Gepostet von AWO Mulde-Collm am Sonntag, 29. April 2018

Weitere Fragen und Rätsel, teils verpackt in Spiele, wie Fotoschatzsuche, Bingo, Nistkastentombola, Hör-Memory oder den beliebten Schleichparcours luden jeden zum Mitmachen ein. Welche Vögel sind aus dem Winterquartier zurückgekommen? Was bedeutet Symbiose? Wieso bauen Spinnen Trichternetze? Welche Wiesenkräuter kennt ihr? Welche Tiere sind in der Dunkelheit unterwegs? Wieso perlt Wasser von Federn ab? Oder warum hat der Regenwurm Borsten?

Aktive Begeisterung für die Umwelt

Diesen und vielen weitere Fragen gingen Groß und Klein auf den Grund. „Das Ziel, Kindern die Natur hautnah begreiflich zu machen, klappte vollauf und so wurden bereits die nächsten Ideen rund um Natur und Umwelt besprochen sowie die Planungen für das Väter-Sommerprojekt“, berichtete Zillies.

Mit dem Väterprojekt wollen die Leiterin und Hörig aktiv für die Natur begeistern, Familien zum Forschen und Entdecken anzuregen, ihnen die Heimat näher bringen sowie Tipps zur Freizeit- und Alltagsgestaltung zu geben.

Weitere Informationen für die nächste Projektideen, aber auch Angebote für Familien mit Babys und Kindern, Elternabende und mehr unter www.awo-familienvilla sowie www.naturesupport.jimdo.com

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Kreiselternrat im Landkreis Leipzig hat eine Befragung zur Schülerbeförderung abgeschlossen – 760 Teilnehmer machten darin ihre Positionen klar. Weitere Themen der jüngsten Vollversammlung: die Zukunft der Schullandschaft sowie der Ausbau der Schulsozialarbeit.

05.06.2018

Mit 33 Prozent Zustimmung für den Glasfaser-Ausbau ging in Brandis die dreimonatige Haushaltsbefragung zu Ende. Die Zielmarke 40 wurde damit knapp verfehlt. Jetzt wollen Rathaus und Deutsche Glasfaser in die Verlängerung gehen.

08.06.2018

Der Umbau des ehemaligen Gasthofes in Bennewitz zum betreuten Wohnen nähert sich der Zielgeraden. Für Anfang September avisiert das DRK die ersten Mietverträge. Am Freitag hatte es zum Tag der offenen Tür eingeladen.

05.06.2018
Anzeige