Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Patient im Wurzener Krankenhaus raucht im Bett und löst Alarm aus
Region Wurzen Patient im Wurzener Krankenhaus raucht im Bett und löst Alarm aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:42 27.08.2017
Die Feuerwehr im Einsatz. Quelle: Volkmar Heinz
Wurzen

Für die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren in Wurzen und Kühren begann das Wochenende am Sonnabend bereist um 6.30 Uhr mit einem Einsatzbefehl. Im Krankenhaus Wurzen, Kutusowstrasse, wurde Feueralarm ausgelöst und erforderte ein sofortiges Ausrücken. Beim Eintreffen der Floriansjünger stellte sich heraus, dass sich ein Patient in seinem Krankenzimmer eine Zigarette angezündet hat, was über die Brandmelder registriert wurde und zur Alarmierung führte. Insofern war fiel der Einsatz glimpflich aus und war nach knapp einer Stunde beendet. Aber für den Patienten wird die Rechnung der Krankenhauszuzahlung um etwa 700 Euro teurer, denn der Einsatz geht voll zu seinen Lasten, bestätigte auf Nachfrage der Stadtwehrleiter Thilo Bergt.

Von Frank Schmidt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Bauern der Region sind alarmiert: Offenbar organisierte Banden aus Osteuropa klauen im Muldental, in der Region Borna/Geithain sowie weiteren Bereichen um Leipzig immer öfter und ganz gezielt teure landwirtschaftliche Technik. Besonders GPS-Geräte und Bordcomputer aus Traktoren oder Mähdrescher. Der Schaden geht in die Hunderttausende Euro.

25.08.2017

Ab 30. August ist die Integrierte Regionalleitstelle (IRLS) in Leipzig auch für den Landkreis Leipzig zuständig. Vertreter aller 32 Landkreis-Kommunen – in der Regel Stadt- und Gemeindewehrleiter – schlüpften vorab in die Rolle von Disponenten, um Alarmierungen zu simulieren.

16.03.2018

Harsche Kritik an der Informationspolitik zur geplanten Kundgebung am 2. September in Wurzen hat jetzt der Inhaber des Restaurants St. Wenzel/First Diner geübt. Aus Sicht von Mathias Schkuhr werden die Bürger, insbesondere die Geschäftsleute von der Stadtverwaltung mit ihren Sorgen und Ängsten allein gelassen.

28.08.2017