Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Philippinische Kampfkunst auf Nemter Matten
Region Wurzen Philippinische Kampfkunst auf Nemter Matten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:39 09.09.2009
Anzeige

t. Jetzt wird die Palette nochmals erweitert: Balinado Eskrima Pangamut heißt die von den Philippinen stammende Kampfsportkunst, die den Reigen der Nemter Offerten ergänzt.

Als Trainer wird Sascha Gothe vom Hallenser Polizeisportverein in Nemt agieren. Er lädt für den kommenden Sonnabend, 12. September, Interessierte zum Eröffnungslehrgang ein. Von 9 bis 13 Uhr haben Kinder und Erwachsene die Möglichkeit, Eskrima kennenzulernen. Das Training der neuen Gruppen findet dann immer mittwochs statt. Kinder – Mindestalter zehn Jahre – üben von 18 bis 19, Erwachsene von 19 bis 21 Uhr.

Laien könnten sich vielleicht etwas vorstellen, wenn gesagt werde, Eskrima sei ein Kampfsport, der mit Stöcken ausgeführt wird, erzählt Sascha Grothe. Mit dem Namen Stockkampf wäre die Komplexität dieser uralten Tradition zwar keineswegs beschrieben. Doch 65 bis 73 Zentimeter lange Rattan-Stöcke wären das sportliche Zubehör, mit dem in Nemt zunächst trainiert wird. Ansonsten reiche Sportkleidung als Ausrüstung, erklärt der Hallenser und fügt hinzu: „Diese Sportart ist für jede Altersklasse geeignet. Auch hinsichtlich der körperlichen Kondition werden keine großen Anforderungen gestellt. Und Vorkenntnisse in Sachen Kampfkunst muss niemand haben, der Eskrima erlernen will“ Die Bewegungen seien maßvoll und somit auch für alle umsetzbar, deren Körper nicht über maximale Dehnfähigkeit verfüge. Dennoch bringe Eskrima den Körper auf Trab, schule die Reaktionsfähigkeit und sei unter dem Aspekt der Selbstverteidigung ein sehr effektives System.

„Wer das Prinzip verstanden hat, kann die Techniken umsetzen“, sagt Sascha Grothe. Er selbst ist seit 1984 in Sachen Kampfkunst aktiv. Eskrima fesselt ihn seit 1992. Kontakt nach Nemt habe er durch einen Studenten bekommen. Der suchte in Halle nach Möglichkeiten, auch während des Studiums dem Hobby Kampfkunst zu frönen. „Und dieser Jugendliche entdeckte die Verbindungen zwischen Wing Chun, das wir hier lehrten, und Eskrima und regte an, dieses Angebot auch hier zu machen“, erzählte Thomas Schindler, Vorsitzender des Nemter Sportvereins. Wenngleich Eskrima nicht als Wettkampfsport angeboten werden soll, haben Ambitionierte die Möglichkeit, sich in Vergleichen zu messen. Sascha Grothe sei auch in dieser Hinsicht der richtige Mann. Mit Hallenser Schützlingen fährt er demnächst wieder zur EM nach England.

Conny Hanspach

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bennewitz/Deuben. Für Waldbesitzer gibt es am Freitag, 18. September, eine komplexe Informationsveranstaltung in Deuben. Der Sächsische Waldbesitzerverband – er vertritt die Interessen privater, körperschaftlicher und kirchlicher Waldbesitzer des Freistaates – lädt in den Landgasthof ein.

09.09.2009

«Er hat einen unschätzbaren Stellenwert als Sportler, weil er die Menschen nicht nur durch seine herausragende Skitechnik, sondern auch durch seine Herzlichkeit und Bodenständigkeit da erreicht hat, wo es um Werte geht - in ihren Herzen.

25.08.2009

Die 23 Jahre alte Mittelfeldspielerin vom UEFA-Cup-Sieger FCR Duisburg gehört eigentlich zur Stammbesetzung. Gegen Norwegen kam sie nur deshalb nicht zum Einsatz, weil sie nach ihrer Bänderzerrung im Knie noch Trainingsrückstand aufwies.

25.08.2009
Anzeige