Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Premiere für Brandiser Stadtbus – alle 30 Minuten zur S-Bahn nach Gerichshain

Start mit Salutschützen Premiere für Brandiser Stadtbus – alle 30 Minuten zur S-Bahn nach Gerichshain

Erstmals verfügt die Stadt Brandis über eine Stadtbuslinie. An 15 Haltestellen ist künftig das Einsteigen in die „689“ möglich. Die Busse verkehren von Montag bis Samstag im 30-Minuten-Takt, ab 20 Uhr und an Sonntagen im Ein-Stunden-Takt.

Der Minu-Bus, der seit Sonntag durch Brandis rollt, ist mit dem Motiv der Muldental-in-Fahrt-Kampagne ein echter Hingucker.

Quelle: Stadt Brandis

Brandis. Die neue Buslinie 689 für Brandis wurde am Sonntag offiziell eingeweiht. Nach dem Salut-Startschuss durch die Schützengesellschaft Brandis schnitt Bürgermeister Arno Jesse (SPD) gemeinsam mit Landrat Henry Graichen, Landtagsabgeordneter Hannelore Dietzschold (beide CDU), Macherns Bürgermeisterin Doreen Lieder (parteilos) sowie Steffen Lehmann, Geschäftsführer des MDV, sowie Andreas Kultscher, Geschäftsführer Regionalbus Leipzig, das Band durch.

„Ich bin sehr froh, dass die Stadt Brandis in dieses Projekt aufgenommen wurde. Schließlich war es anfangs nur als Muldentaldreieck zwischen Grimma, Colditz und Bad Lausick angedacht. Mit Brandis ist es nun rund geworden“, sagte Jesse. „Und hat damit Fahrt aufgenommen“, ergänzte Landrat Graichen. „Auf den Monat genau startete vor drei Jahren die Erfolgsgeschichte des S-Bahn-Netzes mit dem City-Tunnel. Nun wird der positive Effekt mit den neuen Buslinien komplettiert. Ich kann Ihnen nur ans Herz legen: Nutzen Sie diese Verbindung!“

Wer zu dem Ereignis auf den Markt gekommen war, konnte sich an Stücken vom Musikverein erfreuen, einen Glühwein oder Punsch trinken sowie ein Stück Stolle genießen. Für den Hunger nach Informationen war ebenfalls gesorgt: Am Info-Mobil des MDV konnte man sich über Taktung, Fahrpläne und Tickets erkundigen.

Verlauf der neuen Stadtbus-Linie durch Brandis

Verlauf der neuen Stadtbus-Linie durch Brandis.

Quelle: MDV

Die neue Linie 689 stellt eine kleine Revolution im Öffentlichen Personennahverkehr für Brandis dar: Sie verbindet das Fachklinikum und die Innenstadt mit der S-Bahn-Station in Gerichshain – von Montag bis Freitag alle halbe Stunde. Ein bei den Brandisern bereits seit vielen Jahren diskutierter Wunsch, der nun endlich Realität geworden ist. Insgesamt werden 15 Haltestellen bedient. Wer also beispielsweise in der Bergstraße wohnt, kann jetzt mit dem Bus bis zum Hausarzt fahren, auf dem Markt aussteigen oder bis nach Gerichshain zur S-Bahn gelangen.

Die 689 ist die erste von drei Linien des Stadtbussystems für Brandis, für das sich Bürgermeister Arno Jesse schon seit Jahren stark macht. Deshalb sein Appell an die Bürgerinnen und Bürger: „Es ist ein Pilotprojekt. Und ob es sich etabliert, liegt auch an Ihnen allen. Bitte nutzen Sie die Busverbindung. Ich hoffe, dass auch bald der komplette Landkreis in Fahrt sein wird.“

Die neue Linie verkehrt von Montag bis Samstag im 30-Minuten-Takt, ab 20 Uhr und an Sonntagen im 1-Stunden-Takt. Freitags und samstags kann man sie bis 23 Uhr nutzen, wobei man in Gerichshain regelmäßigen Anschluss zur S-Bahn nach Leipzig und Wurzen hat. Fahrpläne liegen zu den Öffnungszeiten im Rathaus aus.

Von lvz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wurzen
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

18.08.2017 - 05:14 Uhr

Immer weniger Mannschaften Verband beschließt Übergangslösung mit Playoffs / Auslosung im Pokal

mehr