Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Regen hilft in Klinga beim Löschen eines brennenden Feldes
Region Wurzen Regen hilft in Klinga beim Löschen eines brennenden Feldes
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:18 23.07.2010
Anzeige
Parthenstein/Klinga

Der auffrischende Wind, der mit der Gewitterfront einherging, trug dabei wesentlich zur Ausbreitung des Brandes bei.

Während die Klingaer Kameraden den Flammen mit ihrem Strahlrohr auf den Leib rückten, bekamen sie zudem zusätzliche Unterstützung von oben. „Heute hat uns Petrus beim Löschen unterstützt", erklärte Einsatzleiter Michael Pohl in Anbetracht des kräftigen Platzregens, der den Boden nass durchtränkte und damit ebenfalls größeren Schaden verhindern half. Ob der Flächenbrand durch Blitzschlag oder andere Ursache entstanden war, blieb jedoch unklar.

Zugleich hatte der stürmische Wind am Klingaer Sportplatz an der Autobahn mehrere Pappeln wie Streichhölzer wegknicken lassen. Ein Baum versperrte dabei die Zufahrt, so dass die Kameraden mit ihrer Kettensäge wieder Platz schafften und gefährliche Stammteile und Äste zerlegten. Die Sportkinder verfolgten den Einsatz mit Interesse - zu Schaden gekommen war zum Glück niemand.

rs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Anwohner in der Nachbarschaft der Sauerkirschplantagen von Wurzen Obst müssen sich in den kommenden zwei Wochen auf einen erhöhten Geräuschpegel einstellen. Mit Knallkanonen will das Unternehmen gegen Stare vorgehen, die sich an den erntereifen Sauerkirschen delektieren wollen.

23.07.2010

Thallwitz/ Böhlitz. Manchmal bangten die Organisatoren von der IG Klettern bis zum Auftakt des Bergfilmfestivals, ob der Preis für den Siegerfilm noch rechtzeitig das Licht der Welt erblickt.

23.07.2010

Borsdorf/Burgscheidungen. Wie ein Prinz fühlte sich Thomas Mauersberger in Festsaal von Schloss Burgscheidungen: Zur gut besuchten Vernissage seiner Ausstellung zog der Borsdorfer ein rotes Samttuch von einem Gemälde des Schlosses Burgscheidungen.

21.07.2010
Anzeige