Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Röglin: Landkreis kann sich nicht nur an den Kommunen bedienen

Der Wurzener OBM zur Orchesterfinanzierung Röglin: Landkreis kann sich nicht nur an den Kommunen bedienen

Der Kreistag hatte beschlossen, künftig die Musikschulen im Landkreis Leipzig mit eigenen Haushaltsmitteln zu finanzieren. Die Mehrkosten sollten nach Möglichkeiten durch die Streichung freiwilliger Aufgaben des Landkreises kompensiert werden. Hier liegt nach Überzeugung des Wurzener OBM Jörg Röglin (parteilos) der Hase im Pfeffer.

Leipziger Symphonieorchester.

Quelle: Andreas Döring

Landkreis Leipzig. Auch wenn die finanzielle Sicherung der Zukunft der beiden Kulturraumorchester nach der Verschiebung des entsprechenden Beschlusses im nordsächsischen Kreistag wieder fraglich geworden ist: Sollte es zu einer Regelung kommen, in deren Konsequenz das Leipziger Symphonieorchester (LSO) und die Sächsische Bläserphilharmonie unter dem Strich eine Millionen Euro mehr bekommen, gilt es als wahrscheinlich, dass die Kreisumlage angehoben werden muss. Eine Vorstellung, die vor allem Bürgermeister in den Harnisch bringt, von denen etliche wie der Wurzener Oberbürgermeister Jörg Röglin (partleilos) selbst im Kreistag sitzen. Von einem Interessenkonflikt mag Röglin, auch Präsident des Sächsischen Städte- und Gemeindetages im Landkreis Leipzig, dabei allerdings nicht sprechen.

Der Kreistag hatte beschlossen, künftig die Musikschulen im Landkreis Leipzig – sowie die in Nordsachsen – mit eigenen Haushaltsmitteln zu finanzieren. Die Mehrkosten sollten nach Möglichkeiten durch die Streichung freiwilliger Aufgaben des Landkreises kompensiert werden. Und hier liegt nach Überzeugung von Röglin der Hase im Pfeffer.

„Es geht nicht um mehr Geld für die Orchester.“ Für deren Belange hätten alle Bürgermeister Verständnis. „Wir wollen nicht an der Kultur sparen.“ Wohl aber müssten Prioritäten gesetzt werden. Es stehe also die Frage im Raum, „welche freiwilligen Leistungen brauchen wir im Landkreis nicht“. Es müsse auch die Frage gestellt werden, warum der Landkreis Hochkultur fördere, obwohl jemand etwa von Wurzen aus in 20 Minuten im Gewandhaus ist. Röglin weiter: Es gehe auch darum, mehr Kultur zu finanzieren, um dann auch mehr Mittel vom Freistaat zu bekommen. Auf der anderen Seite hätten die Kommunen Haushaltsprobleme.

Natürlich erbringe der Landkreis Aufgaben für die Gemeinen. „Aber er kann sich nicht nur bei uns bedienen“, so Röglin weiter.

Von Nikos Natsidis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wurzen
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr