Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Röglin betont seine parteiliche Unabhängigkeit
Region Wurzen Röglin betont seine parteiliche Unabhängigkeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:33 29.09.2009

Das erklärte Oberbürgermeister Jörg Röglin. Will hatte mit tausenden Bierdeckeln, die er auf dem Marktplatz verteilte, auf die Abwanderung aus der Region aufmerksam machen wollen (die LVZ berichtete). „Herr Will hat den Baubetriebshof um Unterstützung bei der Beseitigung der Bierdeckel gebeten. Die Kosten in Höhe von 49,50 Euro sind ihm in Rechnung gestellt worden“, so Röglin.

Im Zusammenhang mit der Reinigungs und Verschönerungsaktion der Wählervereinigung „Bürger für Wurzen“ (BfW) im Juni unter anderem in Burkartshain und der Wurzener Innenstadt erklärte Röglin, dass die BfW die Stadt um Unterstützung gebete habe. Da es sich dabei um kommunale Objekte handelt, die von der Stadt gepflegt werden, sei der Bauhof durch ihn aufgefordert worden, die Aktion zu unterstützen. „Die Kosten beliefen sich auf 175 Euro, die aus den Haushaltsstellen Stadtmöblierung und Straßenunterhaltung bereit gestellt wurden“, so Röglin. „Grundsätzlich verstehe ich mich als parteiloser und allparteilicher Bürgermeister. Daran wird sich auch in den kommenden Jahren nichts ändern. Ich werde jedes Engagement für die Stadt nach Kräften unterstützen, egal von welcher demokratischen Partei oder Vereinigung dies ausgeht.“

Hintergrund der Erklärungen: In der Bürgerfragestunde der Verwaltungsausschusssitzung am 31. August hatte Kay Ritter (CDU) entsprechende Anfragen an den OB mit Hinweis auf dessen selbst erklärte Neutralität im Wahlkampf gestellt.

Drago Bock

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kunstfreunde können sich morgen auf den zweiten Vortrag der Volkshochschul-Reihe freuen, die sich mit Malerei und Architektur befasst. Nach Renaissance-Maler Paolo Veronese stehen nun Antonio Gaudi und seine Werke des Jugendstils in Barcelona im Mittelpunkt der Veranstaltung.

29.09.2009

Wurzen.

 

Unter dem Motto „Was geht mich die DDR an?“ lädt das Netzwerk für Demokratische Kultur (NDK) Wurzen Jugendliche zwischen 16 und 25 Jahren von 12. bis 15. Oktober zu einer Bildungsreise nach Berlin ein.

10.01.2017

[image:php6Zr4Uv20090923181754.jpg]
Nemt. Nemt hat gesungen, gelacht, gefeiert – drei Tage lang. Das traditionelle Dorf- und Kinderfest lockte am Wochenende die Gäste.

23.09.2009