Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Rusalka in der Turnhalle

Rusalka in der Turnhalle

Falkenhain. Um Opernklänge zu erleben, mussten Fünft- und Sechstklässler in Falkenhain am Donnerstag keinen Schritt vor die Schultür treten: Musiklehrerin Ursula Klappstein hatte die Junge Oper aus Detmold eingekauft, um fachübergreifend auf Lehrplanthemen wie Musiktheater und Oper sowie Märchen zu reagieren.

. Das Team aus Nordrhein-Westfalen kam mit seinem Projekt „Die kleine Meerjungfrau – Rusalka" nach Falkenhain, das Antonin Dvoraks Oper gilt, die unter anderem auf slawische Volksmythen und das bekannte Kunstmärchen von Hans Christian Andersen zurückgeht.

„Wir warten nicht darauf, dass die Kinder zu uns in die Oper kommen, sondern kommen direkt zu ihnen" ist der Leitspruch der Theaterleute, die quer durch die Bundesrepublik tingeln, um Jungen und Mädchen, oft Kindern aus sozialen Brennpunkten, die faszinierende Welt der Oper näherzubringen. Die Schüler erfahren, wie eine Oper aufgebaut ist, und was man dazu alles braucht – von der tragfähigen Geschichte bis zur Musik und einem Orchester.

Bei einer kleinen Einführung wurden die Kinder, die sich im Musikunterricht bereits vorbereitet hatten, am Donnerstag vergnüglich und einprägsam mit den Stimmlagen vom Alt bis Bass vertraut gemacht und erfuhren allerhand über Dvoraks Oper, der die Detmolder in ihrer Version das tragische Ende genommen hatten. Die Nixe Rusalka verliebt sich darin bekanntlich in einen irdischen Prinzen und zahlt der Seehexe einen hohen Preis, um ein Mensch zu werden.

Ursula Klappstein war beeindruckt, wie es die Detmolder verstanden, mit einem Minimum an Ausstattung, einem leicht transportablen Bühnenbild und schönen Kostümen, auch optisch reizvolle Effekte zu setzen und die einstündige musikalische Aufführung in der Turnhalle für die Klassen zu einem Erlebnis zu machen. Den Kontakt zu den Detmoldern jedenfalls werden die Falkenhainer nicht abreißen lassen, auch wenn sie jetzt Riesenlust auf große Oper in Leipzig bekommen haben...

Ingrid Leps

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wurzen
Wurzen in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 69,04 km²

Einwohner: 16.364 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 237 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04808

Ortsvorwahlen: 03425, 034261

Stadtverwaltung: Friedrich-Ebert-Straße 2, 04808 Wurzen

Von Redakteur Ingrid Leps

Ein Spaziergang durch die Region Wurzen
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

20.01.2018 - 07:06 Uhr

Chemie Böhlen blickt auf eine wechselvolle Geschichte zurück und hofft jetzt auf den Klassenerhalt in der Kreisoberliga

mehr