Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen SPD und FDP im Landkreis Leipzig nominieren ihre Kandidaten für die Bundestagswahl
Region Wurzen SPD und FDP im Landkreis Leipzig nominieren ihre Kandidaten für die Bundestagswahl
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 10.02.2017
Markus Bergforth Quelle: Goetz Schleser
Anzeige
Landkreis Leipzig

Bei der Wahlkreiskonferenz der SPD am kommenden Montag in Böhlen wird der Name von Markus Bergforth auf dem Zettel stehen. Nachdem sich der Kreischef zuletzt bei Fragen nach der Aufstellung des Bundestagskandidaten der Partei zurückhielt, hat der Kreisvorstand jetzt Pflöcke eingerammt. „Die Mitglieder des Kreisvorstandes haben auf ihrer jüngsten Sitzung den SPD-Kreisvorsitzenden für die Kandidatur um das Direktmandat zur Bundestagswahl Ende September nominiert und ihm das Vertrauen ausgesprochen sowie die vollste Unterstützung zugesagt“, hieß es in einer Presseerklärung. Bereits zuvor hatten sich die Mitglieder des SPD-Ortsvereins Brandis-Borsdorf-Naunhof für eine Kandidatur des Brandisers verwendet.

„Ich habe Lust auf diese Kandidatur, auf diesen Wahlkampf. Martin Schulz hat eindeutig den richtigen Nerv getroffen. Es geht ungerecht in Deutschland zu. Wenn er mangelnden Respekt und Zusammenhalt in der Gesellschaft anprangert, dann hat er Recht. Genau das werden die Themen sein, mit denen ich für die SPD im Landkreis Leipzig antreten möchte“, erklärte Bergforth. „Soziale Gerechtigkeit und Chancengleichheit mögen vielleicht alte Hüte sein, aber sie sind dringender als je zuvor nötig. Dafür wird die SPD, dafür werde ich stehen“, so Bergforth kurz nach der Nominierung durch den Kreisvorstand.

Doreen Haym, stellvertretende Kreisvorsitzende, ergänzte: „Ich freue mich sehr, dass wir im Kreisvorstand einstimmig und aus tiefstem Herzen Markus Bergforth ins Rennen schicken. Er ist der Richtige zur richtigen Zeit. Ein Mann alleine wird natürlich nicht ausreichen, den hohen Erwartungen, die gerade jetzt nach der Schulz-Nominierung an die SPD gerichtet sind, gerecht zu werden.“ Deswegen werde die gesamte Kreis-SPD für soziale Gerechtigkeit und Chancengleichheit im Landkreis Leipzig werben und kämpfen, so Haym. Die Wahlkreiskonferenz der SPD für den Wahlkreis 154 findet am kommenden Montag im Kulturhaus Böhlen statt. Einladungen wurden an 308 Mitglieder verschickt. Seit der Nominierung von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz habe der Kreisverband fünf Neueintritte registriert, so der Kreisvorsitzende.

Die Freien Demokraten des FDP-Kreisverbands haben in Markkleeberg Farbe bekannt. Neben der Durchführung eines Kreisparteitags wurden die Delegierten zur Landesvertreterversammlung und die Wahlkreiskandidatin für die Bundestagswahl gewählt. Für die Liberalen im Wahlkreis 154 wird die 39-jährige Juristin Katja Tavernaro aus Colditz ins Rennen um das Berliner Mandat gehen. Sie wurde einstimmig von den anwesenden Mitgliedern gewählt. Katja Tavernaro ist verheiratet, hat vier Kinder und ist beruflich im Vorstand eines international agierenden Unternehmens tätig.

Katja Tavernaro (39). Quelle: Marcus Viefeld

In ihrer Vorstellungsrede sprach sie viele verschiedene Themenfelder an. Besonderes Augenmerk lag dabei auf dem Bereich der Bildung, wo sie insbesondere „das Schubladendenken der derzeitigen Bildungspolitik“ anprangerte. „Ein weiterer wichtiger Aspekt ihrer Betrachtung war die Stärkung des Mittelstandes als Motor für unseren Wohlstand. Im zentralen Mittelpunkt ihrer Rede stand jedoch der drohende Verlust des Zusammenhaltes der Gesellschaft in unserem Land“, übermittelte die FDP-Kreisvorsitzende Anja Jonas. Tavernaro: „Wir müssen wieder stärker an die Menschen und ihre Probleme ran, wenn wir nachhaltig etwas bewegen wollen.“

Für die CDU im Wahlkreis ist die Bundestagsabgeordnete Katharina Landgraf nominiert. Die Linken haben bereits im Oktober Axel Troost nominiert. Für die AfD tritt Lars Herrmann an.

.

Von sp/thl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nicole Thiele aus Machern ist nicht irgendeine Kosmetikerin im Muldental. Sie ist seit vielen Jahren als Visagistin beim Dresdner Semperopernball tätig und hat dadurch schon zahlreiche Prominente „verschönert“ und persönlich kennengelernt.

18.09.2017

Borsdorferin wirbt für Vietnam 2.0Die Borsdorferin Heike Baldauf (57) kennt Vietnam seit ihrer Kindheit. Ungezählte Male war sie in dem Land, deren Bewohner sich noch heute von einem der verheerendsten Kriege erholen. Inzwischen macht Baldauf Werbung für Vietnam in Deutschland.

07.02.2017

Am Brandiser Gymnasium konnten sich interessierte Schüler und Eltern am vergangenen Samstag selbst ein Bild über die verschiedenen Lehrangebote und Zugangsvoraussetzungen machen. Ein Physik-Experiment ließ Schüler und Eltern gleichermaßen staunen.

06.02.2017
Anzeige