Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Schülerköche gut aufgestellt
Region Wurzen Schülerköche gut aufgestellt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 30.09.2011
Anzeige

. Felix Michael, Maria Brauer, Martin Stepponat und Theresa Wink, die im vergangenen Jahr als deutsche Vizemeister auftrumpften, bringen für die neue Runde Wettkampferfahrung und starke Nerven mit. Gemeinsam mit ihrem Coach, Küchenmeister Jens Busch, haben die Schüler lange gebrütet und die Vorgaben einer „Urlaubsküche" mit Einfallsreichtum umgesetzt. In der nunmehr 15. Kochfolge orientieren sich die Küchengeister bei den Zutaten im Gegensatz zum Vorjahr nicht an einem Warenkorb. Bei der Menükalkulation für vier Personen dürfen die Lebensmittel aber auch diesmal den Gesamtwert von 18 Euro nicht überschreiten. Dabei sind die Schüler angehalten, frische, vitaminreiche Zutaten einzusetzen und auf ausgefallene Ingredienzien zu verzichten. Alkohol und Konserviertes aus Dose oder Tiefkühltruhe sind in dem Drei-Gang-Menü tabu.

„Wir bleim‘ heeme" heißt in unverfälschtem sächsisch das Motto der Falkenhainer. Auf den Tellern finden sich diesmal Speisen aus deutschen Landen, von Elbe, Rhein und Saar. Bei der Vorspeise sind kleine gefüllte Gemüsevariationen gefordert. Das Team von Hauswirtschaftslehrerin Monika Kretzschmar bringt mit Fleisch gefüllte Kohlrabi, Tomaten, Lauchzwiebeln und Kartoffeln auf den Tisch, die kulinarische Intentionen aus drei Bundesländern vereinen.

Deftig fällt auch das Hauptgericht aus – Sauerbraten aus Schweinefilet auf einer gebratenen Knödelscheibe mit Apfelrotkohl, Bohnen und Speck. Für das Dessert waren Crépes vorgegeben. In der Falkenhainer Variante werden sie mit Quarkkeulchen, zweierlei Schokolade, Nüssen und Beerenobst gereicht.

„Ich achte das Engagement der jungen Leute", lobt Schulleiterin Ramona Zauner das Team. „Sie kochen teilweise schon seit der fünften Klasse in Arbeitsgemeinschaften und bereiten sich jetzt auch nach acht anstrengenden Unterrichtsstunden auf den Ausscheid vor."

Die Vorbereitung auf die Vorrunden, die im November starten, hat in der Mittelschule im Lossatal bereits begonnen. Die drei punktbesten Mannschaften einer Kochregion qualifizieren sich dann für das Regionalfinale, das bis Februar 2012 über die Bühne geht. Jeder der Neunt- und Zehntklässler aus dem Falkenhainer Team hat sein Gericht bereits einmal zubereitet – gestern abend hatte das Dessert seine Premiere.

Ingrid Leps

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Borsdorf. Am Mittwochabend sollte sich eigentlich die Trägerschaft des künftigen Hortneubaus in Panitzsch entscheiden. Der mit Spannung erwartete Beschluss, der wieder mal für einen rappelvollen Rathaussaal sorgte, wurde allerdings vertagt.

30.09.2011

Falkenhain. An der Falkenhainer Mittelschule im Lossatal läuft ein kreativer Wettbewerb für die Neugestaltung des Schulhofes. Die Schüler entwickeln Ideen und nehmen ihre Umsetzung dann gemeinsam in die Hand.

28.09.2011

Falkenhain. An der Falkenhainer Mittelschule im Lossatal läuft ein kreativer Wettbewerb für die Neugestaltung des Schulhofes. Die Schüler entwickeln Ideen und nehmen ihre Umsetzung dann gemeinsam in die Hand.

28.09.2011
Anzeige