Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Schuppen auf altem Colditzer Bahnhof in Brand gesetzt
Region Wurzen Schuppen auf altem Colditzer Bahnhof in Brand gesetzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:16 09.11.2018
Die Wehren aus Colditz und Bad Lausick löschten in der Nacht von Donnerstag auf Freitag einen Brand auf dem alten Colditzer Bahnhof. Quelle: dpa
Colditz

Zum wiederholten Mal mussten Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren in Colditz und Bad Lausick ausrücken, um einen Brand auf dem leerstehenden Nebengelass des alten Bahnhofs zu löschen. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde die Rettungsleitstelle Leipzig alarmiert, weil ein Schuppen brannte. Der Schuppen wurde von den Flammen in Gänze erfasst, es entwickelten sich starke Rauchschwaden. Um 3:30 konnte der Brand gelöscht werden. Feuerwehr und Polizei gehen nach ersten Erkenntnissen von Brandstiftung aus.

Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder den unbekannten Tätern geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Grimma in der Köhlerstraße 3 oder telefonisch unter (03437) 708925 - 100 zu melden.

Von Maximilian König

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für die AfD im Landkreis Leipzig ist die Flüchtlingsfrage weiter das entscheidende Thema. Auch bei den Landtagswahlen im nächsten Jahr. Im Dezember nominiert die Partei ihre Kandidaten.

09.11.2018

Über die Sanierung des Macherner Agnestempels soll der Gemeinderat am Montag beschließen. Außerdem steht der Etat für die Jahre 2018/2019 auf der Tagesordnung des Ortsparlaments.

09.11.2018

Vor 80 Jahren wurden in Deutschland jüdische Geschäfte verwüstet. Auch in Wurzen kam es zu Übergriffen. Hiltrud Helft schickte ihr einziges Kind nach Belgien. Die Witwe überlebte, ihre Tochter nicht. An das Schicksal der jüdischen Familien erinnern die Wurzener am Freitag mit Stolpersteinputzen.

08.11.2018