Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Schwerer Unfall: Laster und Traktor kollidieren auf Straße zwischen Trebsen und Pyrna
Region Wurzen Schwerer Unfall: Laster und Traktor kollidieren auf Straße zwischen Trebsen und Pyrna
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:22 23.09.2016
In einer Kurve auf der Straße zwischen Trebsen und Pyrna gerieten die Gespanne aneinander.   Quelle: Frank Schmidt
Anzeige
Trebsen

 Auf der schmalen Straße zwischen Trebsen und Pyrna geht es eng zu. Erst recht, wenn sich dort zwei Lkws begegnen. Am Freitagvormittag wurde das den Fahrern eines Traktors mit zwei Anhängern und eines Sattelschlepper zum Verhängnis. In einer Kurve gerieten die sich entgegenkommenden Fahrzeuge aneinander – der Lkw rammte dabei die beiden Anhänger des Landwirtschaftsfahrzeuges. Dabei wurde der Lasterfahrer verletzt und wurde im Krankenhaus wegen einer Schnittwunde und Prellung behandelt.

Polizei und Rettungskräfte waren vor Ort – die Straße musste während der länger andauerenden Bergungsarbeiten und der Unfallaufnahme voll gesperrt bleiben. Es wird nun geprüft, wie es zu dem Unfall kommen konnte.

Von Thomas Lieb und Frank Schmidt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mehr als 22.000 Kinder im Alter von ein bis zehn Jahren wohnen derzeit im Landkreis. Ein prognostizierter Geburtenknick ist bisher ausgeblieben. Deshalb muss die Bedarfsplanung für die Kinderbetreuung fortgeschrieben werden. Sechs Kommunen müssten ihr Angebot nachbessern, fordert das Jugendamt des Landkreises.

23.09.2016

Eine Macherner Delegation reiste zum Internationalen Seniorentreffen der Partnergemeinden nach Frankreich. Fünf Tage wurden die Senioren auch von Bürgermeisterin Doreen Lieder (parteilos) begleitet.

23.09.2016

Ein einsamer Wolf lebt vermutlich in den Wäldern rund um Sachsendorf, einem Ortsteil von Wurzen. Das über ein Feld laufende Tier ist von Jägern und Landwirten als Wolf identifiziert worden. Bereits seit längerem beobachten Jäger im Revier die Ankunft des Wolfes. Ob jetzt ein zweites Tier dort heimisch geworden ist, bleibt strittig.

22.09.2016
Anzeige