Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sportliche Show und zünftiges Handwerk locken zum Familientag nach Borsdorf

Messe Sportliche Show und zünftiges Handwerk locken zum Familientag nach Borsdorf

Großer Andrang herrschte am gestrigen Vormittag bereits unmittelbar nach dem Beginn der siebenten Auflage der Familien- und Gewerbemesse, zu der der Gewerbeverein Borsdorf-Parthenaue erneut in den Autopark Borsdorf eingeladen hatte.

Die Turnerinnen der Akrobatikgruppe Taucha zeigen ihre Show beim Familientag in Borsdorf.

Quelle: Roger Dietze

Borsdorf. Großer Andrang herrschte am gestrigen Vormittag bereits unmittelbar nach dem Beginn der siebenten Auflage der Familien- und Gewerbemesse, zu der der Gewerbeverein Borsdorf-Parthenaue erneut in den Autopark Borsdorf eingeladen hatte. Was nicht unwesentlich an den Auftritten der Knirpse der Borsdorfer Kita „Apfelkörbchen“ und der Akteure des Akrobatik-Clubs Taucha gelegen haben mochte, denn viele Eltern, Großeltern und weiteren Familienangehörige ließen es sich nicht nehmen, den Nachwuchs anzufeuern.

„Zum Ausrichten einer solchen Veranstaltung gehört eine gewisse Strategie dazu“, kommentierte der Gewerbevereins-Vorsitzende Karsten Fuhrig augenzwinkernd das bunte Treiben unmittelbar nach Öffnung der Messetore. Wobei man Tricks dieser Art nicht wirklich benötigen würde. „Die Leute rennen uns jedes Jahr die Bude ein, der Sonntag ist der ideale Tag für eine Familienveranstaltung“, so der Panitzscher Tischlermeister. Dessen Verein hatte sich für den gestrigen Nachmittag einen im wahrsten Sinne des Wortes heißen Programmhöhepunkt mit Unterstützung der Borsdorfer Feuerwehr aufgehoben hatte, die im Rahmen einer Übung das Löschen eines brennenden Fahrzeuges demonstrierte.

Zwischen den einzelnen Programmpunkten, zu denen auch ein Auftritt der „Parthe-Plautzer“ gehörte, hatten die Besucher der Familien- und Gewerbemesse reichlich Gelegenheit, sich an den 35 Ständen der regionalen Handwerker und Gewerbetreibenden zu informieren, die sich so zahlreich wie noch nie im Rahmen dieser Veranstaltung ein Stelldichein gaben. Ein Selbstläufer allerdings, so Karsten Fuhrig, sei diese Präsenz nicht, vielmehr müsse man hier und da nach wie vor Überzeugungsarbeit leisten, wenngleich mittlerweile diesbezüglich der Gewerbeverein auch in dem einen oder anderen Fall gezielt kontaktiert würde.

Keine Überzeugungsarbeit allerdings zu leisten hatten Karsten Fuhrig und seine Vereins-Mitstreiter bei der auf Digital- und Buchdruck spezialisierten Borsdorfer Firma Winterwork. „Wir sind zwar schwerpunktmäßig überregional tätig, aber ich halte es dennoch für sinnvoll, wenigsten einmal im Jahr in diesem Rahmen Präsenz zu zeigen“, so Geschäftsführer Mike Winter. Hingegen war dies dem Panitzscher Gärtner Steffen Grahl in den vergangenen sechs Jahren nach eigener Aussage aus zeitlichen Gründen nicht möglich. „Für uns ist das Frühjahr sehr arbeitsintensiv, aber in diesem Jahr habe ich mir die Zeit erstmals freikämpfen können“, so der 46-jährige, der den 104 Jahre alten Traditionsbetrieb in fünfter Generation am gleichen Standort führt. „Trotz dieser Tatsache sehe ich die Präsenz auf der Familien- und Gewerbemesse als einen weiteren Baustein zur Steigerung unseres Bekanntheitsgrades.“

Von Roger Dietze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wurzen
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

17.10.2017 - 14:29 Uhr

Kreisliga A (West): Borna II/Eula braucht für 2:0-Erfolg in Kitzscher reichlich Anlauf

mehr