Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Theaterprojekt in Hohburg

Theaterprojekt in Hohburg


Hohburg. Ein spannendes Experiment mit großer Außenwirkung: Bei einem gemeinsamen Projekt mit dem Theatre la Luna studieren in dieser Woche sechs Bewohner aus der Behindertenhilfe Hohburg und sechs Neuntklässler der Mittelschule Falkenhain das Stück „Lass mich nicht allein" ein.

. Ziel ist, dass Schüler und Menschen mit geistiger Beeinträchtigung bei der Probenarbeit mehr voneinander erfahren. Am Freitag ist um 10 Uhr im Kulturhaus Zur Hohburger Schweiz Premiere.

Frank tanzt in einem lässigen bunten Hemd so selbstverliebt zu karibischen Klängen, dass die anderen spontan applaudieren. Dabei ist es gar nicht so einfach, unter der Maske auf der Bühne im Steinsaal den Überblick zu behalten. „Zeig, wie toll du bist, wie super du tanzen kannst", hatte ihn die Theaterpädagogin Maria Bastl vorher ermutigt.

Frank steigt voll ein und Heimleiter Ronny Prosy ist der Stolz auf die Truppe aus seinem Haus an den strahlenden Augen abzulesen. Er hatte das Vorhaben, das über die Sparkassen-Förderung finanziert werden konnte, angeregt. Im Hinterkopf hatte er dabei die erfolgreichen Theaterprojekte der Wurzener Brücke-Schule mit Gymnasiasten. Zudem kann er bei seiner Arbeit immer wieder beobachten, dass die Behinderten gern in Kostüme und Rollen schlüpfen. Ein Kick fürs Selbstwertgefühl seiner Schützlinge ist so ein Auftritt stets. Die umjubelte Bauchtanz-Nummer zu Sommerfesten ist dafür der beste Beweis.

Bei Ethiklehrer Harald Erbs fand Prosy mit seiner Idee offene Ohren. Wobei der Pägagoge kein Hehl daraus macht, dass er schon Bedenken hatte, ob Schüler auf das Angebot eingehen. Doch Felix, Jessica, Samantha, Dana, Jennifer und Patricia belehrten ihn aus dem Stand eines Besseren. „Eine tolle Sache. Super, wie sich alle einbringen. Es gab von Anfang an keine Berührungsängste. Und die Neuntklässler machen nicht nur mit, weil sie keine Schule haben", schmunzelt Erbs, der die Proben mit der Videokamera dokumentiert. „Lustig, spannend, anregend", sind sich auch die sechs Schüler in ihrem Urteil einig.

Von 8.30 Uhr bis 13 Uhr sind in dieser Woche im Hohburger Kulturhaus Proben angesetzt. Im Mittelpunkt des Stückes steht Eva, die von den Hobby-Mimen szenisch von der Geburt bis zum ersten Schritt ins Erwachsenenleben begleitet wird. Dabei, so skizziert Hartmann Bastl vom Theatre la Luna, gehe es um die individuelle Welt, in der der Einzelne lebe – jeder auch mit irgendeinem Handicap.

Die Premiere am Freitag, dem 10. Juni, geht um 10 Uhr vor Hohburger Grundschülern Gymnasiasten, Förderschülern aber auch künftigen Heilerziehungspflegern über die Bühne. „Alle 250 Plätze sind besetzt", freut sich Prosy über den Riesenanklang, den seine Einladungsbriefe in Bildungsstätten gefunden haben.

Natürlich wünscht er dem Projekt im Kulturhaus auch am Abend bei der öffentlichen Aufführung ab 18.30 Uhr solchen Zuspruch. „Der Eintritt ist frei, wir freuen uns aber über jede Spende, damit wir vielleicht noch in diesem Sommer Sitzmöbel für die Außenanlage kaufen können", erklärt Prosy. Damit die Besucher schon vorher ungezwungen ins Gespräch kommen, gibt es ab 18 Uhr einen kleinen Imbiss mit Sekt und Kanapees. Auch dabei wandert der Erlös ins Sparschwein für die Grillecke...

Ingrid Leps

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wurzen
Wurzen in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 69,04 km²

Einwohner: 16.364 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 237 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04808

Ortsvorwahlen: 03425, 034261

Stadtverwaltung: Friedrich-Ebert-Straße 2, 04808 Wurzen

Von Redakteur Ingrid Leps

Ein Spaziergang durch die Region Wurzen
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

14.12.2017 - 15:21 Uhr

Nachwuchsfußball auf Landesebene: Schenkenberg verlässt die Abstiegsplätze

mehr