Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Traktorenoldtimertreffen mit historischem Festzug
Region Wurzen Traktorenoldtimertreffen mit historischem Festzug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:32 17.02.2010
Dreschmaschine: Dirk Keymer zeigt stolz seine Westfalia von 1956. Quelle: Andreas Röse
Anzeige
Hohburg

Seit anderthalb Jahren kümmert sich der Hohburger Alttraktorenverein um den Höhepunkt ländlichen Lebens. Die Zahl von 25 Gründungsmitgliedern hat sich inzwischen auf 30 erhöht. Dabei, so Vereinsvorsitzender Dirk Keymer, habe sich die Spreu vom Weizen getrennt. Es wären auch Mitglieder ausgetreten, als sie gesehen hätten, dass die Organisation des alljählichen Treffens – Dreh- und Angelpunkt für die Vereinsgründung– allen enorm viel Kraft abverlange.

Als Extra wollen die Initiatoren in diesem Jahr nach der obligatorischen Rundfahrt einen historischen Festumzug durch Hohburg starten, bei dem die Aktiven an ihre geschmückten Trecker mit Gabelheuwendern, Pflügen und Dreschmaschinen Technik von Anno dazumal anhängen. Um einstige Arbeitsweisen zu demonstrieren sei der Verein auf der Suche nach einem alten Mähbinder, der ihm verkauft oder zumindest leihweise zur Verfügung gestellt werden könnte.

Auch der mdr, so berichtet Keymer stolz, interessiere sich für das Oldtimertreffen. Das Filmteam sei bei der jüngsten Vereinssitzung Ende Januar sogar Ehrenmitglied der Vereinigung geworden.

Jetzt warten Tausende Flyer mit Programmablauf, Übernachtungsmöglichkeiten und Orientierungskarte darauf, ab Mitte März verteilt zu werden. Auch beim Party-Programm, so viel sei schon mal verraten, hat der Verein für das Jubiläumstreffen zugelegt. Unter anderem mischen lokale matadoren wie die Röcknitzer und schönaer Blasmusikanten sowie die Lossataler Line-Dancer mit.

Mit einem Traktorcorso von sechs Veteranenen startete das Unternehmen vor zehn Jahren. 2009 tuckerten schon 220 der Oldies durch die Hohburger Berge. Auf Mutmaßungen will sich Keymer nicht einlassen. Zu viele Unwägbarkeiten könnten mitspielen. Der Kopf des Alttraktorenvereins geht aber davon aus, dass die Rekordbeteiligung vom Vorjahr gehalten werden kann...  

Ingrid Leps

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wurzen. Gefeiert werden soll unter dem Slogan ,Generationen verbinden‘, sagt Stadtmarketing-Koordinatorin Katrin Hussock und verweist auf die Präambel zum Festjahr. Darin heißt es unter anderem: „Wir widmen unser 1050. Jubiläum allen Menschen, die sich seit Generationen für ein friedvolles Leben miteinander einsetzen.

17.02.2010

 Machern. Die Gemeinde Machern leistet Widerstand gegen die Rückforderung des 3,2-Millionen-Darlehens. Der Gemeinderat beschloss vorgestern einstimmig, gegen den Bescheid der Landesdirektion in Widerspruch zu gehen.

17.02.2010

Er war nicht bereit, mit seiner Malerei dem sozialistischen Realismus zu huldigen. Das zeigt sich in seiner Vita bereits früh: Manfred Martin, Jahrgang 1930, ging bei Heinz Eberhard Strüning und Elisabeth Voigt in die Lehre, flog aber nach zwei Jahren von der Leipziger Akademie.

16.02.2010
Anzeige