Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Überraschung: Justine Laue holt den Siegerpokal für Grimmaer Team in Tschechien
Region Wurzen Überraschung: Justine Laue holt den Siegerpokal für Grimmaer Team in Tschechien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 13.09.2017
Mit der Nummer 23 holt sich Justine Laue (l., 19) den Tagessieg in der Klasse 150 ccm. Temchef Tony Laue ist stolz auf seine Schwester. Quelle: Foto: privat
Anzeige
Grimma/Cheb

Den heißen Tanz auf dem Asphalt in Tschechien hat das Laue-Kart-Team aus Grimma erfolgreich gemeistert. Die Nerchauerin Justine Laue (19) holte den Tagessieg in der Klasse 150 ccm. Teamkollege Patrick Brückom belegte den fünften Platz. In der Königsklasse 125 ccm konnte Tony Laue (28) aus Nerchau in der Kart-Arena Cheb den zehnten Rang erreichen.

„Beim Training lief alles schief. Bei Patrick Brückom riss die Kette, und bei Justine Laue brach der Vergaser“, erzählt Tony Laue, der Teamleiter. Doch die Generalprobe gelang, und pünktlich zum Qualifying liefen alle Karts in der 150-ccm-Klasse, und da erfüllte sich das Grimmaer Team seinen ersten Traum: Tony Laue raste vornweg, dicht gefolgt von Brückom (25), zudem wurden Justin Laue Vierte und Thomas Laue (47) Sechster. Im Rennen erwischte Brückom den besseren Start. Zwischenzeitlich lagen alle vier 150er-Fahrer als Spitzenquartett vorn. „Das war Gänsehaut-Feeling. Am Ende bekam Patrick Brückom eine Fünf-Sekunden-Strafe, weil er eine gelbe Flagge nicht gesehen und befolgt hat“, so der Teamchef. Dafür gelang Justine Laue der Tageserfolg. „Damit verteidigte unser Team den Vorjahressieg“, freute sich Tony Laue. Sie hat somit dasselbe geschafft, wie ihm 2010 gelungen war, als er damals sein erstes Rennen gewonnen hatte. Bei 125 ccm lief es dann allerdings nicht so gut mit Rang zehn für den Chef.

„Das Wochenende war ein voller Erfolg“, sagt er dennoch. „Man sah, es geht was für uns und macht Lust auf mehr. Aber da es eine Materialschlacht ist und uns die finanziellen Mittel und Sponsoren fehlen, bleibt es wohl vorerst beim letzten Tanz mit dem 46 PS starken 125-ccm-Motor in der Klasse KZ 2. Wir konzentrieren uns künftig auf 150 ccm“, blickt Tony Laue voraus.

www.kart-team-laue.de

Von Cornelia Braun

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Anlässlich des Tages des offenen Denkmals am Sonntag bietet der Wurzener Geschichtsverein Führungen durch dem Dom St. Marien an. Interessantes zu sehen und zu erfahren gibt es zugleich im Schloss Nischwitz, das unter anderem Gemälde von Malern der Neuen Leipziger Schule im grünen Salon zeigt.

09.09.2017

Das Kinderreitfest findet in diesem Jahr am 9. und 10. September statt. Es beginnt um 8 Uhr. Die Kinder können ihr Talent in verschiedenen Wettbewerben wie Dressur, Springen oder Voltagieren unter Beweis stellen.

11.09.2017

Finanzielle Hilfe für den Ringelnatzverein: Der Stadtrat Wurzen hat zu seiner jüngsten Sitzung einstimmig einen Betriebskosten-Zuschuss in Höhe von 12 000 Euro für das Ringelnatz-Geburtshaus im Crostigall 14 gebilligt.

08.09.2017
Anzeige