Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Umsteigen auf dem Brandiser Markt – Anschluss in alle Richtungen und zur Eisenbahn

Neuer Fahrplan Umsteigen auf dem Brandiser Markt – Anschluss in alle Richtungen und zur Eisenbahn

Mit dem neuen Fahrplan, der ab 7. August in Kraft tritt, werden für Brandis und die Ortsteile neue Haltestellen und Anschlussmöglichkeiten geschaffen. In der zweiten Phase des Modellprojektes Muldental in Fahrt werden nun auch Beucha, Waldsteinberg und Polenz bedient.

Die Bushaltestelle am Brandiser Markt wird zur zentralen Umsteigestelle. Und der kleine Stadtbus fährt künftig auch Beucha und Waldsteinberg an.
 

Quelle: Thomas Kube

Brandis.  Mit dem neuen Fahrplan, der ab 7. August in Kraft tritt, werden für Brandis und die Ortsteile neue Haltestellen und Anschlussmöglichkeiten geschaffen. In der zweiten Phase des Modellprojektes Muldental in Fahrt, das ein verbessertes flächendeckendes Verkehrsangebot für alle Bürger im ländlich geprägten Muldental zum Ziel hat, werden nun auch Beucha, Waldsteinberg und Polenz bedient. „Dank unserer Hartnäckigkeit und vieler Gespräche gibt es zwei wesentliche Verbesserungen: Richtig gut ist, dass Polenz einen PlusBus mit stündlicher Anbindung bekommt. Und unser Stadtbus bindet stündlich Waldsteinberg und Beucha an“, erklärt Bürgermeister Arno Jesse (SPD) und betont, dass es ein schwieriges Unterfangen gewesen sei, die Linien so durchzubekommen.

Weitere vier neue Haltestellen

Die Stadt erhält im Rahmen der Projektumsetzung insgesamt 17 neue Haltestellen – 13 wurden schon mit Einführung der Linie 689 im Dezember 2016 etabliert, vier weitere folgen jetzt ab 7. August.

Eine dieser neuen Haltestellen ist Brandis/Waldbadweg. Sie wird im 1-Stunden-Takt durch die PlusBus-Linie 644 (Grimma – Beiersdorf – Klinga – Ammelshain – Brandis) in beide Richtungen bedient. Ebenfalls an der 644 liegt die einseitige Haltestelle Polenz/Macherner Straße, die in Richtung Brandis angefahren wird.

Der PlusBus 684 (Brandis – Beucha – Borsdorf – Panitzsch) wird neu an der Haltestelle Kleinsteinberger Straße halten und damit Kleinsteinberg erschließen.

Die Hauptstraße erhält an der Buslinie 689 (Gerichshain/Bahnhof – Brandis/Fachklinikum) eine neue Haltstelle mit Anbindung im 1-Stunden-Takt.

Zentraler Umstieg auf dem Markt

„Die Verknüpfungen mit anderen Buslinien finden nicht mehr am Haltepunkt am ehemaligen Bahnhof in Brandis statt“, erklärt Jesse. „Als zentraler Umsteigepunkt wird jetzt der Brandiser Markt etabliert, wo ein schneller Umstieg in drei vertaktete Buslinien – 640, 644 sowie 689 – in alle Richtungen ermöglicht wird.“

Am Markt besteht Anschluss zur Buslinie 640 (Ammelshain – Klinga – Naunhof – Albrechtshain – Beucha – Brandis). Diese wird zum PlusBus aufgewertet und verkehrt neu über Beucha/Bahnhof und stellt einen Anschluss an die Bahn aus/in Richtung Leipzig her. Der Anschluss ans Zugnetz mit kurzen Wartezeiten ist ein Kennzeichen der PlusBusse. Außerdem verkehren sie montags bis freitags im durchgehenden Stundentakt, auch in den Schulferien gilt der Wochentagsfahrplan, und es gibt einen regelmäßigen Takt – meist alle zwei Stunden – auch an Wochenenden und Feiertagen.

Die neue PlusBus-Linie 644 wird über Polenz nach Grimma verkehren – mit Bahnanschluss von/nach Leipzig.

Ebenfalls am Markt kann man auf den PlusBus 689 umsteigen. Die im Dezember 2016 eingeführte Linie wird zu einer hochwertigen innerstädtischen Verbindung aufgewertet. Sie fährt halbstündlich vom Bahnhof in Gerichshain zum Brandiser Markt – neu mit besagten Anschlüssen zur Linie 640 und 644. Von dort aus verkehrt sie stündlich über die Hauptstraße zum Fachklinikum – die einzige Verschlechterung, denn zuvor fuhr der Bus halbstündlich – und ebenfalls stündlich über Waldsteinberg bis Bahnhof Beucha. Eisenbahn-Anschlüsse aus/in Richtung Leipzig: in Gerichshain und Beucha .

Schülerverkehr

Die bisherige PlusBus-Linie 684 wird im Angebotsumfang reduziert, da die Linien 640 und 689 nun regelmäßig zwischen Brandis und Beucha verkehren. Hier bleiben nur noch die Schülerfahrten erhalten.

Die 681 bleibt als Schülerlinie nach Wurzen erhalten. Fahrten nach Polenz werden nun mit der Linie 644 abgedeckt.

Die Linien 680, 682, 683 und 685 bleiben als Schülerverkehr für Brandis erhalten.

Die neuen Linien und Strecken können an zwei Wochenenden kostenlos getestet werden. Für die Freifahrt-Aktionen am 12. und 13. August sowie am 9. und 10. September kann man sich im Internet unter www.mdv.de/aktuelles/projekte/modellvorhaben-muldental-in-fahrt/ den entsprechenden Coupon herunterladen.

Von Ines Alekowa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wurzen
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

17.10.2017 - 14:28 Uhr

Spieler von Roter Stern Leipzig sind beim Auswärtsspiel am Sonntag in Schildau bespuckt und beleidigt worden. Der TSV-Vorstand sieht eine Mitverantwortung bei den Messestädtern.

mehr