Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Unbekannte stellen Hindernisse auf Straße in Wurzen
Region Wurzen Unbekannte stellen Hindernisse auf Straße in Wurzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:43 26.10.2018
In Wurzen haben Unbekannte Warnbaken mitten auf die Straße gestellt (Symbolbild). Quelle: Andé Kempner
Wurzen

In Nacht zu Freitag entdeckten zwei Streifenpolizisten auf der Straße des Friedens in Wurzen ein ungesichertes und unbeleuchtetes Hindernis: Irgendjemand hatte mehrere Warnbaken, die eigentlich eine abgeknickte Straßenlaterne absichern sollten, im Dreieck mitten auf die Fahrbahnmitte gestellt.

Zweites Hindernis in Wurzen

Die Polizisten entfernten das Hindernis und entdeckten kurz darauf noch zwei Verkehrspylone auf der Straße, die dort ebenfalls nicht hingehörten. Auch diese wurden aus dem Weg geräumt. Nun ermittelt die Polizei wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr in zwei Fällen.

Von LVZ/gap

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der im Vorjahres geschlossene Tafelservice des Wurzener Vereins soll wieder zum Leben erweckt werden. Darum bat Stefan Winkelmann, Mitglied im Kulturausschuss. Oberbürgermeister Röglin versprach, die Wohlfahrtsverbände anzuschreiben.

26.10.2018

Bündnis 90/Grüne kritisieren die Absicht des Landkreises, die Flüchtlingssozialarbeit neu zu vergeben. „Die Pläne bedeuten einen Kahlschlag der bisherigen Strukturen“, so Kreissprecher Alexander Schmidt

26.10.2018

Es sieht derzeit gut für die Wirtschaft im Landkreis Leipzig aus: Immer mehr Firmen fragen wegen Ansiedlungen an, alteingesessene Unternehmen wollen sich vergrößern. Problem ist häufig der fehlende Platz.

26.10.2018