Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Ungebremst in den Laster – Autofahrer wird bei Unfall in Bennewitz schwer verletzt
Region Wurzen Ungebremst in den Laster – Autofahrer wird bei Unfall in Bennewitz schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:19 09.10.2017
Quelle: Frank Schmidt
Anzeige
Bennewitz

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Samstagmorgen auf der Straße zwischen Deuben und Nepperwitz in der Gemeinde Bennewitz. Dort ist nach Angaben der Polizei vor Ort ein Pkw KIA nahezu ungebremst auf einen haltenden Lkw mit Schüttgutmulde aufgefahren. Der KIA-Fahrer hat sich dabei schwer verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Die genaue Unfallursache wird Gegenstand der Ermittlungen sein. Während der Lkw mit ein paar Kratzern am Heck des Fahrzeuges davonkam, entstand am Pkw Totalschaden. Kameraden der freiwilligen Feuerwehr Deuben mussten ebenfalls ausrücken, um ausgelaufene Kraft- und Schmierstoffe zu binden. Die Straße musste für Start und Landung des Rettungshubschraubers sowie für die Zeit der Rettung des Unfallopfers und die Aufnahme des Unfalls voll gesperrt werden.

Von Frank Schmidt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wer ein Müllfahrzeug steuert, braucht Nerven. In vielen Siedlungen geht es eng zu. In viele Straßen kommt der Laster nur, wenn er rückwärts fährt. Das birgt Gefahren. Die zu verringern, muss der Entsorger Kell 500 dieser Passagen jetzt genauer untersuchen.

10.10.2017

Bereits seit zwanzig Jahren findet zwischen dem Magnus-Gottfried-Lichtwer-Gymnasium Wurzen und den beiden Schulen Borgis und Vasa im schwedischen Gävle ein Schüleraustausch statt. Diesmal reisten die Muldestädter in den hohen Norden und brachten zahlreiche Erlebnisse mit nach Hause.

09.10.2017

Nach zwei geplatzten Terminen kam die Macherner Ratssitzung auch im dritten Anlauf nicht zustande. Diesmal war das Ortsparlament nicht beschlussfähig.

06.10.2017
Anzeige