Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Verein Schweizerhaus Püchau eröffnet neuen Raum für Kunst und Kultur
Region Wurzen Verein Schweizerhaus Püchau eröffnet neuen Raum für Kunst und Kultur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:02 24.05.2018
Das Ladengeschäft in der Wenceslaigasse: Neuer Mieter ist der Verein Schweizerhaus Püchau. Er soll mit seinem Angebot ab 25. Mai für die Belebung der Innenstadt sorgen. Quelle: Kai-Uwe Brandt
Anzeige
Wurzen

Es ist geschafft und am 25. Mai endlich so weit: Ab 14 Uhr eröffnet in der Wenceslaigasse 22, Ecke Färbergasse, der neue Raum für Kunst und Kultur – „Der Laden“ des Schweizerhauses Püchau. Wie berichtet, soll die Gemeinschaft nicht nur Leben ins ehemalige Geschäft „Leder Schulze“ bringen, sondern zugleich in die Innenstadt. Daher unterzeichneten bereits im März der Verein aus Machern und die Stadtverwaltung Wurzen eine Kooperationsvereinbarung für die 90 Quadratmeter im Erdgeschoss der Immobilie.

Atelier immer donnerstags geöffnet

„Wir freuen uns, dass zum Startschuss sowohl Landrat Henry Graichen als auch Oberbürgermeister Jörg Röglin sowie die Macherner Bürgermeisterin Doreen Lieder zu Gast sein werden“, lockt Vereinsvorsitzende Martina Jacobi zu einer ersten Stippvisite. Denn gleich nach dem offiziellen Eröffnungsreigen will der neue Mieter die einzelnen Sparten präsentieren. So hat unter anderem das offene Atelier mit der Künstlerin Constanze Kehrt eine kreative Anknüpfung an die frühere Nutzung des Ladens gefunden und bietet allen großen und kleinen Kindern die Gelegenheit zum Ausprobieren. „Ab August wird das offene Atelier wöchentlich am Donnerstag kostenfrei allen Interessierten künstlerische Betätigungsmöglichkeiten bieten“, verrät Jacobi schon einmal.

Offene Bühne animiert zum Ausprobieren

Paul Lederer, Theaterpädagoge, ist zur Eröffnung des Ladens in Wurzen. Quelle: André Kempner

Darüber hinaus geht es unter dem Motto „Theater für alle!“ keineswegs nur um Talent und Erfolg. Sondern vielmehr um Spaß am Spiel. „Der steckt bekanntlich in uns allen.“ Jedenfalls behaupten das die beiden Theaterpädagogen Josephine Freund und Paul Lederer vom Schweizerhaus – und wollen es gleich live mit den Gästen testen. Wer vielleicht noch zögern sollte, kann gern ab August die kostenfreie und regelmäßigen Workshops der offenen Bühne besuchen.

In die Straße kommt Bewegung

Nicht zuletzt vermittelt Zirkuspädagoge Karl Mund demnächst Freude an Bewegung in der Wenceslaigasse. „Eigentlich ist er Sportwissenschaftler und kann im Grunde alles: Tanzen, Springen, Jonglieren und Balancieren“, so Jacobi, die auf einen weiteren Protagonisten zur Eröffnung verweist. Nämlich Jörg Jacob, Schriftsteller und in Grimma geboren. Er schreibt unter anderem Kinderbücher und wird am Freitag eine Kostprobe seiner Mitmach-Kinder-Krimis geben sowie in Zukunft zweimal im Jahr die literarischen Schreibworkshops betreuen.

„Neben all diesen tollen Dingen werden zur Eröffnung auch Möbel mit mir und Georg Waldmann gebaut, mit Leonore Kaspar Filme geguckt, Kuchen gegessen und Limo getrunken – wir freuen uns auf viele Gäste.“

Eröffnung „Der Laden“, Wenceslaigasse 22, von 14 bis 18 Uhr, Angebote zum Mitmachen: Kreatives im offenen Atelier, Theater für alle, Lesung Kinder-Krimi, Zirkusspiele, Möbel bauen für den Laden sowie Filme des Vereins schauen

Von Kai-Uwe Brandt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Deutsche Glasfaser möchte nun auch Ortsteile der Gemeinde Bennewitz mit schnellem Internet versorgen. Nach Thallwitz, Brandis und Borsdorf hat sie ihr Vorhaben nun auch hier vorgestellt. Im September könnte die Nachfragebündelung starten.

26.05.2018

Wenn die SPD im Landkreis Leipzig am Sonnabend im Kranwerk Naunhof zu ihrem Kreisparteitag zusammenkommt, dürfte der alte Vorsitzende auch der neue sein. Markus Bergforth, der den Posten vor zwei Jahren übernommen hat, tritt wieder an.

26.05.2018

Der Platz an der Linde in Hohburg ist ein Schmückstück. Mit einer Sitzgelegenheit, Stellflächen für Pkw und einer künftigen Ladestation für E-Bikes wertet er den Ort auf.

23.05.2018
Anzeige