Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Volkshochschule Muldental legt neues Programm für den Winter auf
Region Wurzen Volkshochschule Muldental legt neues Programm für den Winter auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 22.12.2016
Neue Lernangebote: Katja Hartmann (l.) und Claudia Gruhne von der VHS Muldental machen auf das neue Semester ab Januar aufmerksam. Quelle: Foto: Frank Schmidt
Anzeige
Wurzen/Muldental

Ab sofort liegen die Programmhefte für das neue Semester der Volkshochschule (VHS) Muldental bereit. Darüber informieren Katja Hartmann und Claudia Gruhne von der VHS. Die neuen Bildungsangebote sind in den Geschäftsstellen Wurzen und Grimma erhältlich, aber auch in den VHS-Außenstellen Bad Lausick, Borsdorf, Brandis/Beucha, Colditz, Falkenhain, Machern, Mutzschen, Naunhof und Nerchau sowie in verschiedenen Geschäften und öffentlichen Einrichtungen im Muldental.

Die Angebote umfassen insgesamt 530 Kurse in sechs Fachbereichen: Politik, Gesellschaft, Umwelt-Kultur, Gestalten-Gesundheit-Sprachen-Arbeit, EDV, Beruf und Grundbildung. Ein Großteil der Kurse beginnen Anfang beziehungsweise Mitte Januar, weitere Kurse starten nach den Winterferien. Schwerpunkt, weil besonders nachgefragt, sind einige Kurse im Bereich Sprachen, hier besonders Spanisch, Englisch, Italienisch, Tschechisch, Französisch und ganz neu Dothraki, eine fiktive Sprache, die in Anlehnung an die amerikanische Fantasy-Serie „Game of Thrones” derzeit voll im Trend liegt. Für die von Linguisten extra entwickelte Sprache werden Einführungskurse für absolute Dothraki-Fans angeboten, fügt Hartmann erklärend an.

Ein weiterer Schwerpunkt liegt im Bereich der Gesundheit. Hier stehen speziell Gehirn-, Entspannungs- und Rückentraining auf dem Ausbildungsplan, aber auch Tanz, Kampfsport, Step Aerobic und Zumba sowie Wassersport-Outdoor und nicht zu vergessen: Ernährung und Kochen. Übrigens: „Gesundheitskurse werden über die Krankenkassen gefördert, so dass Absolventen am Ende nichts dafür bezahlen müssen“, lässt Gruhne wissen.

Semesterauftakt ist am 9. Januar ab 18.30 Uhr in der Aula des Lichtwergymnasiums in Wurzen. Bei freiem Eintritt wird ein Kabarettabend mit Jürgen Becker unter dem Titel „Volksbegehren“ geboten. Darin geht es nicht, wie vermutet, um ein politisches Thema, vielmehr um die Kulturgeschichte der Fortpflanzung. „Das Programm ist genauso spannend wie unterhaltsam, informativ wie inhaltsschwanger“, verspricht der Veranstalter, die VHS.

Von Frank Schmidt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Deutschen verreisen gern – und Leipzig und das Umland profitieren davon. Im Vorjahr stieg die Zahl der Tagesgäste im Sächsischen Burgen- und Heideland sowie im Leipziger Neuseenland auf 17,8 Millionen. Ins Visier nimmt die Branche neuerdings den Sofa-Tourismus. Hier besteht die Hoffnung, Übernachtungen auf dem Gästesofa zumindest teilweise in Hotelaufenthalte umzumünzen.

24.12.2016

Zum 1. Januar endet die traditionsreiche Geschichte der Druckerei Bode in Wurzen. Laut Geschäftsführer Stefan Henschel, der den Betrieb 2012 erwarb, wird der Standort im Domplatz 12 geschlossen „Wir ziehen nach Eilenburg.“ Dort betreibt der 47-Jährige bereits seit 1999 eine Werbeagentur.

21.12.2016

16. Spieltag der Bundesliga-Saison 2016/17 – drei Tage vor Heiligabend. 20 Uhr wird das Spiel des Jahres angepfiffen: FC Bayern München – RB Leipzig. Stoff, aus dem Träume sind. Auch für Denis Brodt vom Bennewitzer Fanclub der Roten Bullen und für Tobias Flegel vom Bayern-Fanclub Phönix Mölbis. Beim Ergebnis-Tipp sind sich beide einig: 4:0 – je nach Sichtweise.

21.12.2016
Anzeige