Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Vom Weltall direkt in die Schule

Vom Weltall direkt in die Schule

Welchen Einfluss hat das Kohlendioxid auf das Klima? Was kann jeder gegen die Auswirkungen tun? Diesen Fragen gingen gestern Schüler der 10 a und 10 b der Mittelschule Grimma auf den Grund.

Voriger Artikel
Verursacher des schweren Zugunglücks von Bad Lausick muss Geldstrafe zahlen
Nächster Artikel
Wohnungsbrand in Machern

Lehrerin Grit Lettner und Referent Michael Geissler betrachten mit der 10 b die Satellitenschüssel, die Bilder der Erde sendet.

Quelle: Klaus Peschel

Grimma. Dazu hatte sie Unterstützung durch der Verein Ger-

manwatch in Kooperation mit der

Geoscopia GbR mit seiner bundesweiten Klimaexpedition. „Wir beteiligten uns an einem Wettbewerb, den die sächsischen Ministerien für Kultus sowie Umwelt und Landwirtschaft ausgeschrieben hatten", sagte die Geografielehrerin Grit Lettner (44). Die Grimmaer Schule gehört zu den 20 Einrichtungen, die sich aus den Pool von 69 Bewerbern durchgesetzt hatten. In der Bewerbung schilderte Lettner die vielfältigen Aktivitäten, die bereits durchgeführt wurden. Dazu gehörte die Einrichtung eines Umweltzimmers genauso wie der Einsatz von Energiebeauftragten, um den Verbrauch von Energie und Wasser an der Schule zu senken. „Dieses Satellitenbild unserer Erde wurde heute 9.45 Uhr aufgenommen", erklärte gestern der Referent Michael Geissler (45). Dazu hatte er im Hof der Mittelschule Grimma eine Satellitenschüssel aufgebaut. Geissler ist einer der Umweltpädagogen, die an die Schulen gehen, um den jungen Menschen den Blick zu öffnen, dass Klimawandel kein Zukunftsszenario ist, sondern sich bereits derzeit vollzieht. „Jeder kann selbst etwas gegen die

Erderwärmung tun", vermittelte Geissler den Schülern. Dabei sprach er solche Dinge an, wie den Fernseher oder Computer komplett auszuschalten, statt in den Standby-Modus zu wechseln. Mit Staunen nahmen die Schüler zur Kenntnis, dass die Geräte in einem Jugendzimmer im Durchschnitt mehr Strom als die in einer Küche verbrauchen. Damit den Schülern bewusst wurde, wie sich die Erde verändert, zeigte Geissler Satellitenbilder der Erde. Neben schmelzenden Gletscher waren die Abholzung des Regenwaldes und das Ansteigen des Meeresspiegels Themen bei der 90-minütigen Klimaexpedition. Von der Unterrichtsstunde der etwas anderen Art waren die Schüler begeistert und arbeiteten interessiert mit. „Die Satellitenbilder waren beeindruckend. Ich habe viel Neues unter anderem zur Ozonschicht gelernt", resümierte Sandra Unal (17) aus der 10 b. Auch Jaqueline Ogoniak (15) sieht jetzt die Wetterbeobachtungen, die sie in den letzten Tagen durchgeführt hat, in einem anderen Licht. „Es war interessant zu erfahren, welche Auswirkungen der Klimawandel auf die verschiedenen Lebensräume hat", sagte sie. Selbst die beiden Geografielehrerinnen konnten ihr Wissen zum Thema Klimawandel bereichern. „Es war eine gelungene Diskussionsrunde mit den Schülern zum globalen Klimawandel", meinte die Pädagogin Annett Hoidis (45). Dem Referenten sei es gelungen, die Macher von morgen – nämlich Kinder und Jugendliche – für das Thema zu sensibilisieren. Damit geht es auch im Unterricht weiter. „Wir werden unsere Wetterbeobachtungen auswerten. Die Schüler halten in den nächsten Tagen Vorträge zum Thema Klimawandel", so Hoidis.

Cornelia Braun

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wurzen
Wurzen in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 69,04 km²

Einwohner: 16.364 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 237 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04808

Ortsvorwahlen: 03425, 034261

Stadtverwaltung: Friedrich-Ebert-Straße 2, 04808 Wurzen

Ein Spaziergang durch die Region Wurzen
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr