Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen WGW klotzt in der Wurzener Färbergasse ran
Region Wurzen WGW klotzt in der Wurzener Färbergasse ran
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:57 03.01.2010

. Lediglich an den Fassaden der Objekte sieben und neun sowie im Inneren des Gebäudes Nummer fünf sind noch Restarbeiten zu erledigen. „Wir gehen davon aus, dass Ende Januar das Projekt Färbergasse vollständig abgeschlossen ist, wenn uns das Wetter nicht mit starkem Frost straft“, so WGW-Geschäftsführerin Heike Pönicke.

Die Häuser sind in Wurzen als sogenannte Wendebauten ein Begriff, da deren Bau erst 1989 abgeschlossen wurde. Sie gehören zum Bestand der WGW. „Im Oktober 2004 waren auch die Rückführungsansprüche auf das Grundstück fünf geklärt, so dass es in unsere Hoheit übergehen konnte“, erklärt Heike Pönicke.

Mitte der 1990er Jahre wurden die Häuser neun, sieben und drei durch die WGW teilsaniert. Nun haben sie eine vollständige Kur bekommen. „Die Umstände, dass die Gebäude nicht unter Denkmalschutz stehen und 2009 Stadtsanierungsmittel zur Verfügung standen, haben uns die Sanierung vergleichsweise leicht gemacht. Immerhin werden die Erneuerungen von Fenstern, Dächern und Fassaden mit 30 Prozent gefördert“, erklärt Pönicke.

Seit etwa Mitte des Jahres werkeln überwiegend Wurzener und Unternehmen aus der Region an und in den Gebäuden. Die Wohnungen sind von Heizung, Elektrik, Fußboden, Türen und Fenstern bis hin zu Küche und Bad komplett saniert, die Gebäude nach neuesten Standards gedämmt worden.

Insgesamt wurden rund 220000 Euro verbaut. Jede der Häuser umfasst fünf Wohnungen mit jeweils ein, zwei oder drei Räumen. Die Wohnungen sind bereits nahezu vollständig vermietet. Die Mieter der Objekte drei, sieben und neun konnten während des Umbaus in ihren Wohnungen bleiben. „Das Haus Nummer fünf stand leer, ist bis auf eine Wohnung allerdings ebenfalls vermietet“, freut sich Pönicke auch über neue WGW-Mieter.

Nicht ohne Grund: Auf den Objekten lasten Altschulden in Höhe von rund 800000 Euro, die bedient werden müssen. „Die Banken wollen ihr Geld sehen“, so Pönicke, „deshalb müssen wir bestrebt sein, vermietbare Bestände zu schaffen. Die Objekte gehören dank ihrer innenstädtischen Lage sicher zu den attraktiveren der Wurzener Gebäude- und Wohnungsgesellschaft.

Drago Bock

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wurzen. „Wir wollen damit ganz klar einen Beitrag zur weiteren Verbreitung und Nutzung erneuerbarer Energien leisten“, erklärt WRC-Geschäftsführer Dr. Eberhard Lüderitz.

31.12.2009

Thallwitz/Nischwitz/Burgscheidungen. Gute Nachrichten für Liebhaber stilechter Auftritte in barocker Pracht: Der Sonnenball kommt 2010 zurück. Mit Pauken und Trompeten, Glanz und Gloria gefeiert wird allerdings nicht im Muldental, sondern auf Schloss Burgscheidungen im Burgenlandkreis.

29.12.2009

Auch in diesem Winter wird es eine so genannte Bibererfassung in der Region um Wurzen und im gesamten Muldental geben. Sie reiht sich ein in die landesweite Kartierungsaktion des geschützten Nagers, des Elbebibers.

28.12.2009