Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 3 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wahl-Patzer auch in Brandis

Wahl-Patzer auch in Brandis

Zu Wochenbeginn hing die Bürgermeisterwahl in Brandis für einen kurzen Augenblick am seidenen Faden. Durch eine fehlerhafte Veröffentlichung im städtischen Amtsblatt geriet der Fahrplan im Vorfeld der Abstimmung gehörig durcheinander.

Voriger Artikel
Beste Prophylaxe für Hunde: Urlaub daheim
Nächster Artikel
Borsdorferin gehört zu den "Eisenbahnern mit Herz"

Falsche Reihenfolge: Die Stadt Brandis patzte bei der Veröffentlichung der Bürgermeisterkandidaten im aktuellen Amtsblatt. Repro: LVZ

Quelle: Repro

Brandis. Die offizielle Berichtigung hat bis spätestens Samstag zu erfolgen. Dafür muss eine Sonderausgabe des Amtsblattes mit 5000 Exemplaren gedruckt und verteilt werden.

Was war passiert? Bei der Bekanntmachung der drei Kandidaten, die am 26. Mai ins Rennen gehen, stimmte die Reihenfolge nicht. Auf Seite 6 des am Wochenende erschienenen Brandiser Stadtboten bekam das Wahlvolk Einzelbewerber Arno Jesse vor CDU-Kandidat Alexander Busch und dem zweiten unabhängigen Kandidaten Ingo Börner serviert. "Gleich am Montag, als wir den Fehler bemerkten, haben wir die Rechtsaufsicht konsultiert", erklärte dazu Uwe Röder, Rathaus-Mitarbeiter und Mitglied des Stadtwahlausschusses. Die böse Vorahnung wurde zur Gewissheit: Die Kandidaten, so bestätigte auch das Landratsamt auf LVZ-Nachfrage, können nicht willkürlich aufgezählt werden. Als erstes kommen die Nominierten von Parteien und Vereinigungen dran, dann die Einzelbewerber in alphabetischer Reihenfolge. Der Fehler, entschuldigte sich Uwe Röder, sei "in der Hektik passiert".

Bis gestern musste deshalb in aller Eile eine Sonderausgabe des Stadtboten gedruckt werden. Das A4-Blatt enthält außer einer Anzeige nur die berichtigte Abfolge des Bewerbertrios: CDU-Mann und IT-Experte Alexander Busch auf Rang 1, Dachdecker Ingo Börner auf Rang 2 und Diplomgermanist Arno Jesse an dritter Stelle.

Nun darf aber nichts mehr schiefgehen: Denn wenn die Sonderausgabe nicht bis 11. Mai das Wahlvolk erreicht, wird die gesetzlich geforderte Frist bis zum Wahltermin nicht mehr eingehalten.

 

 

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 08.05.2013

Simone Prenzel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wurzen
  • Sportlerwahl
    Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2016

    Kreissportbund Landkreis Leipzig, Sparkasse und Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2016. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. Hier das Ergebnis! mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lädt am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos in unserem Special. mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

28.04.2017 - 12:03 Uhr

Die Eilenburger bestreiten am Sonnabend ihr vorletztes Heimspiel in der laufenden Sachsenligasaison gegen Aufsteiger VfB Zwenkau.

mehr