Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -7 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wie Wurzen, Grimma und Borna von der boomenden Großstadt profitieren

City Leipzig Wie Wurzen, Grimma und Borna von der boomenden Großstadt profitieren

Die zunehmende Strahlkraft der Boomtown Leipzig lässt sich mittlerweile auch im Umland besichtigen. Konkret in Borna, Grimma und Wurzen. Der Grimmaer Oberbürgermeister Matthias Berger (parteilos) kommt regelrecht ins Schwärmen. „Leipzig ist die Lokomotive für uns.“

Lekkerland in Borna.

Quelle: Jens Paul Taubert

Borna/Grimma/Wurzen. Die zunehmende Strahlkraft der Boomtown Leipzig lässt sich mittlerweile auch im Umland besichtigen. Konkret in Borna, Grimma und Wurzen. Der Grimmaer Oberbürgermeister Matthias Berger (parteilos) kommt regelrecht ins Schwärmen. „Leipzig ist die Lokomotive für uns.“ Andreas Berkner, Leiter der Regionalen Planungsstelle des Regionalen Planungsverbandes Leipzig-Westsachsen, bestätigt das. Mehr noch. „Nach der Schrumpfung vieler Mittelzentren haben wir seit ein, zwei Jahren eine Stabilisierung.“

Zur Jahresmitte, am 30. Juni 2015, lebten die Planungsregion Westsachsen erstmals seit der Herauslösung des Altkreises Döbeln 2008 wieder mehr als eine Million Menschen, so Berkner. Sowohl der Landkreis Leipzig als auch Nordsachsen, verloren weiter Einwohner. Bei den Mittelzentren hätten vor allem Markkleeberg und Schkeuditz von der Nähe zu Leipzig profitiert. Auch Borna weise einen leicht positiven Trend auf, die übrigen Mittelzentren verlören moderat. Berkner: „Eine gewisse Stabilisierung ist aber unübersehbar.“ Grimma verliere relativ am stärksten, was darauf zurückzuführen sei, dass die Stadt durch die zahlreichen Eingemeindungen ländlicher geworden sei.

Die demografische Entwicklung beruhe auch auf dem Interesse am Leipziger Umland, erklärt Berkner. Etwa an Grimma, einer der beiden Städte im Landkreis Leipzig mit einer direkten Autobahnanbindung. Es gebe mehrere Anfragen von Firmen, die sich auf den Grimmaer neuen Gewerbegebieten, eins an der Autobahnabfahrt Richtung Trebsen und eins bei Mutzschen, niederlassen wollen, sagt der Grimmaer Rathauschef Berger. „Wir spüren die Lage an der A 14.“ Was sich allerdings keineswegs auf Anfragen von Unternehmen beschränke. Das Interesse an Baugrundstücken sei beträchtlich. Zu erleben sei das im Grimmaer Bauausschuss. Berger: „Bei uns werden in jeder Sitzung vier, fünf Grundstücke verkauft.“

Nachfragen nach Bauland verzeichnet auch die Bornaer Oberbürgermeisterin Simone Luedtke (Linke). Leipzig sei für immer mehr Leute nicht mehr bezahlbar. Und in Borna gebe es günstig Eigenheimgrundstücke zu kaufen. „Der Bedarf ist da.“ Deshalb soll es im Wohngebiet Kesselshain auch eine dritten Bauabschnitt geben. In Borna hatte das Logistikunternehmen Lekkerland vor wenigen Monaten seine Arbeit aufgenommen. Dabei soll es nicht bleiben, so Luedtke. Es gebe eine konkrete Anfrage eines weiteren Logistikunternehmens.

Die eigentliche Boomtown im Landkreis aber ist zweifellos Wurzen. Das macht ein Blick auf die städtische Arbeitslosenquote deutlich, wie Oberbürgermeister Jörg Röglin (parteilos) sagt. „Da liegen wir im Arbeitsagenturbezirk immer auf dem ersten oder zweiten Platz.“ Das dürfte auch damit zusammenhängen, dass die Industrie- und Handelskammer (IHK) Leipzig der Stadt ein gutes Zeugnis ausgestellt hat. „Die IHK hat uns eine hohe Zufriedenheit bescheinigt“, sagt der Wurzener Oberbürgermeister. Das Spektrum der Produktion ist breit und reicht von Nahrungsmitteln bis hin zum Metallbau. Die gute Anbindung an die Großstadt Leipzig mache sich nicht nur durch die Bundesstraße 6 und die S-Bahn bemerkbar. Auch der Regionalzug von Dresden nach Leipzig spielt dabei eine Rolle, sagt Röglin und verweist auf die vergleichsweise vielen Leute, „die von Leipzig nach Wurzen pendeln“.

Für den Leiter der Regionalen Planungsstelle beim regionalen Planungsverband, Berkner, besteht ein enger Zusammenhang mit der infrastrukturellen Anbindung von Städten wie Wurzen, Grimma und Borna an Leipzig. „Da wirkt sich das neue S-Bahn-Netz positiv aus.“ Auch Grimma sei nicht schlecht angebunden. Angesichts der Prognosen, die Leipzig in absehbarer Zeit 600 000 und mehr Einwohner vorhersagen, würden sich die Ressourcen in der Großstadt verknappen: „Bisher war bezahlbarer Wohnraum in Leipzig kein Problem“, aber das werde sich ändern. Das sei eine Entwicklung, wie sie in westdeutschen Großstädten, etwa München oder Frankfurt, schon vor Jahrzehnten gab – zum Nutzen der umliegenden Städte und damit auch von Grimma, Wurzen und Borna.

Von Nikos Natsidis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wurzen
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr