Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Wohnzimmerkonzerte 2019 in Brandis mit MemoryFX
Region Wurzen Wohnzimmerkonzerte 2019 in Brandis mit MemoryFX
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:08 26.11.2018
Begeisterten beim Wohnzimmerkonzert im Parkschlösschen: Faroul aus Jena. Quelle: privat
Brandis

Die fünf Musiker von Faroul – das steht für Family Roots soul – aus Jena ernteten beim Wohnzimmerkonzert im Brandiser Parkschlösschen am Freitag zu Recht ihren Applaus und Zugabe-Rufe. Mit ihrer Musik aus Funk, Soul, Reggae und Pop spielten sie sich in die Herzen der begeisterten Zuhörer. Und mit ihrem letzten Ton beendeten sie zugleich die Konzertreihe 2018, die von der Freien evangelischen Gemeinde Brandis veranstaltet wird.

In diesem Jahr gab es fünf Wohnzimmerkonzerte, bei denen Spin Machine, Peter Gatsby, Frau Elfi & Maik Key, 2ersitz und Faroul für eine ordentliche Mischung aus eigenen Liedern oder Coversongs in den Richtungen FunkRock, Soul, HipHop, Pop, Reggae und Rock sorgten. „Eine Mischung, die gut beim Publikum ankommt“, freut sich Ronald Beier, der die Veranstaltungen organisiert.

Duo Barfuß kommt am 15. März nach Brandis

„Motiviert von den sehr positiven, lobenden und dankbaren Worten der Gäste und dank der finanziellen Unterstützung durch die Stadt Brandis geht es auch im Jahr 2019 weiter“, verspricht Beier. Das Duo Barfuß kommt am 15. März mit Pop-Cover-Songs in die Bahnhofstraße 22, Sobi am 17. Mai mit Acoustic/Folk sowie Funny Hänsel am 13. September, nennt er schon mal die bereits feststehenden Termine.

Zum Auftakt im neuen Jahr und zum dann bereits 10. Wohnzimmerkonzert kann man sich am 18. Januar auf die Lokalmatadoren MemoryFX freuen. Seit 2012 spielen sie in den Clubs der Republik ihren Mix aus Rock, Metal und einer Prise Blues.

Ganz klar dominiert dabei die virtuose, aber auch mit fetten Riffs gespickte Gitarrenarbeit von Thomas Jäger, die den Sound maßgeblich prägt. Die Drums von Thomas Bunk und der Bass von Alexander Klimentov bilden mit treibenden Grooves ein massives Fundament, auf dem die stilistisch recht unterschiedlichen Songs aufgebaut sind.

Lokalmatadore MemoryFX kommen mit „Acoustic Feelings“

Beim 10. Wohnzimmerkonzert kann man sich am 18. Januar auf die Lokalmatadoren MemoryFX freuen. Quelle: privat

Und all das wird vom Gesang Andreas Bunks getragen, der mit Charisma mal raubeinig-rockig, mal feinfühlig sehr authentisch ist. Mit ihrem Programm „Acoustic Feelings“, für das fast das gesamte Songmaterial neu arrangiert wurde, zeigt sich die Band von einer anderen, fast filigranen Seite. 2014 erschien ihr Debüt-Album „Returning From Nowhere“ mit beachtlichem Feedback in der Fachpresse, zurzeit wird am Nachfolger gearbeitet.

Aber egal, ob mit voller Power oder feinfühlig: „You will remember“ steht auf ihrem Banner, und das gilt für jedes ihrer Konzerte. Die Veranstaltung in Brandis beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Von Ines Alekowa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Mercedes-Fahrerin ist am Sonntag in Böhlitz mit einem Transporter zusammengestoßen. Bei dem Crash wurde sie leicht verletzt.

26.11.2018

Die Lehrer des Gymnasiums in Brandis können ihre Autos künftig auf einem neuen Parkplatz abstellen. Das Projekt hatte sich um zwei Jahre verzögert.

26.11.2018

Wahrscheinlich schon im Frühjahr 2019 könnte der Bau eines neuen Wirtschaftshofes für das Tiergehege in Dornreichenbach beginnen. Bislang verhinderte das der Denkmalschutz. Doch jetzt gibt es einen Kompromiss.

26.11.2018