Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Wurzen: 14-Jähriger verletzt 17-Jährigen mit Messer
Region Wurzen Wurzen: 14-Jähriger verletzt 17-Jährigen mit Messer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:47 03.07.2018
Bei dem Streit wurde ein Messer gezückt. (Symbolfoto) Quelle: epd
Anzeige
Wurzen

Wie gewöhnlich traf sich auch am Montagnachmittag eine Gruppe Jugendlicher an einer Laderampe hinter dem Wurzener Bahnhofsgebäude – ein inoffizieller, aber bekannter Treffpunkt. In der Clique waren ein 14- und ein 17-Jähriger, zwischen denen später ein Streit wegen eines der Mädchen entstanden sein soll, in dessen Folge der 14-Jährige seinen Widersacher mit einem Messer am Arm leicht verletzte, als dieser versuchte, ihm das Messer zu entreißen.

Die Wunde jedenfalls musste ambulant behandelt werden. Nun ermittelt die Polizei gegen den 14-Jährigen wegen gefährlicher Körperverletzung.

Von thl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Panitzscher Parkbühne hat die längste Zeit im Dornröschenschlaf verbracht. Mit Veranstaltungen will sie der Verein Panitzsch(er)leben wachküssen. Der erste Schritt dahin war jetzt ein Arbeitseinsatz.

02.07.2018

Die Hobby-Archäologen der ersten Stunde sind mittlerweile Eltern oder Großeltern und haben oftmals ihre Nachfahren mit dem Forscherdrang angesteckt. Seit 50 Jahren wird im Wermsdorfer Wald gegraben.

02.07.2018

Die Ernte bei anhaltender Trockenheit führte am Wochenende zu mehreren Bränden. Bei den Löscharbeiten arbeiteten Feuerwehren und Landwirte Hand in Hand.

02.07.2018
Anzeige