Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Wurzen: Kinder sprinten im Finale
Region Wurzen Wurzen: Kinder sprinten im Finale
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 31.01.2018
Beim Kindersprint in Wurzen waren Tempo und Geschicklichkeit gefragt. Viele haben den Mädchen und Jungen zugeschaut. Quelle: René Beuckert
Wurzen

„Auf die Plätze, fertig, los!“ 1100 Erst- bis Viertklässler aus sieben Grundschulen der Wurzener Region nahmen in den letzten Tagen am „Barmer Kindersprint“ teil. Am Sonnabend kam es nun zum Finale. Die Besten ihrer Bildungsstätten gingen auf dem im Opel-Autohaus Linke aufgebauten Laufparcours an den Start. Im Eiltempo liefen die Mädchen und Jungen auf der kleinen Strecke in eine Richtung, um nach der Wende im Slalom zurück zu sprinten. Computer erfassten Reaktion, Sprintvermögen, Schnelligkeit beim Richtungswechsel, Pendelvermögen zwischen den Pylonen und die Gesamtzeit.

Alle Kinder, die sich an dem sportlichen Ereignis beteiligen, gehen als Sieger hervor – das stand für Autohauschef Marcus Linke von vornherein fest. „Wir haben gern unser Haus zur Verfügung gestellt, auch wenn dies mit etwas Aufwand für die Vorbereitungen verbunden ist.“ Denn sportliche Betätigung nach der Schule sei heutzutage bei den Kindern nicht mehr so selbstverständlich, meinte Linke. 2015 habe man dieses sportliche Event bereits in Grimma mit großem Erfolg und hunderten Kindern inszeniert und deshalb im Jahr darauf den Kindersprint auch in Wurzen durchgeführt. „Wir waren von der Teilnahme überrascht und beschlossen, die Aktion auch 2018 zu unterstützen“, so Marcus Linke.

Die Barmer ist Partner und zugleich Namensgeber der Aktion, die ohne Helfer und Unterstützer kaum möglich wäre. Deshalb hat sich die Krankenkasse Mitstreiter ins Boot geholt wie den Wurzener Fußballverein. „Für die Mitglieder ist es selbstverständlich, sportliche Bewegungen wie diese zu fördern“, erzählte Daniel Weiß vom ATSV Wurzen. Der Sportunterricht reiche längst nicht mehr aus, um dem natürlichen Bewegungsdrang der Kinder gerecht zu werden. „Meiner Beobachtung nach sind die Mädchen und Jungen mit anderen Dingen so sehr beschäftigt, dass sie sich kaum noch bewegen“, bedauert er.

Beim näheren Hinschauen konnte man die Freude und Ausgelassenheit der Kinder im Finale wahrnehmen. Viele fieberten mit, wenn Klassenkameraden an den Start gingen. Nicht minder aufgeregt waren die Eltern. Anja Prause etwa hatte stets den Start ihres Ian im Blick. „Ich bin ganz schön gespannt“, gestand sie. Ihr ging es nicht ausschließlich um den Sieg ihres Sprösslings. Es sei eine schöne Gelegenheit, den Wettkampf in Gemeinschaft zu erleben, sagte sie. Auch Michael Dietzmann begleitete seinen Edgar gern ins Autohaus. „Für mich ist es wichtig, dass die Kinder Spaß haben.“ Deshalb kam auch der jüngere Bruder von Edgar mit. „Der läuft zwar noch nicht mit, beobachtet aber seinen Bruder gern beim Wettkampf“, verriet der Vater.

Von René Beuckert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum Start ins Frühjahrssemester der Muldentaler Volkshochschule nahmen über 250 Besucher die Einladung in den Wurzener Dom an. Hier wurde ihnen ein Konzert der besonderen Art geboten – mit der Band „Farfarello“ um Teufelsgeiger Mani Neumann. Zuvor mussten die Gäste aber noch ihr Wissen überprüfen.

28.01.2018

Wurzen ist nach einer blutigen Auseinandersetzung zwischen mutmaßlichen Rechtsextremen und Flüchtlingen vor zwei Wochen erneut in die Negativ-Schlagzeilen gerückt. Bundesweit. Oberbürgermeister Jörg Röglin (SPD) sieht sich und die gesamte Stadtbevölkerung (mal wieder) mehreren Problemen ausgesetzt.

01.03.2018

Die Geschichte des SPD-Kreisverbandes im Landkreis Leipzig könnte um ein weiteres Kapitel reicher werden. Und zwar dann, wenn der aktuelle Kreisvorsitzende Markus Bergforth das Handtuch schmeißt. Bisher hat er seinen Rückzug vom Ortsvereinsvorsitz in Brandis angekündigt.

29.01.2018