Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wurzen ist eine bunte Stadt

Wurzen ist eine bunte Stadt

„Faschismus ist keine Meinung, sondern ein Verbrechen!" Der 18-jährige Lucas Zahner von der Punkband „Lachanfall" hielt sein Transparent fest in der Hand. Er gehörte am gestrigen Volkstrauertag mit zu den gut 100 Mitgliedern und Sympathisanten des Wurzener Bündnisses für Demokratie und gegen Neonazismus, die am Abend friedlich vom Jacobsplatz bis zum Denkmal auf dem alten Friedhof zogen.

Voriger Artikel
Wohnungsbrand in Machern
Nächster Artikel
Geschichtsstube im Schösserhaus

Demonstrationszug durch die Stadt: Gut 100 Wurzener Bürger laufen friedlich vom Jacobsplatz bis zum alten Friedhof.

Quelle: Klaus Peschel

Wurzen. „Nee, jetzt nicht, ich bin auf der Demo", platzte Punk Lucas genervt in sein wiederholt klingelndes Handy. Der junge Mann aus Wurzen führte den Demonstrationszug an. Angst, Gesicht gegen Rechts zu zeigen, kenne er nicht – und das, obwohl ihm nach einer Bandprobe in Bennewitz schon mal Rechtextreme aufgelauert hätten. Der Wurzener Pfarrer Martin Schiefer fand auf dem Markt deutliche Worte: „Wir haben viel zu lange geschwiegen. Was Neonazis alles anrichten konnten, und keiner will etwas bemerkt haben." Sichtlich bewegt erinnerte Schiefer an die vergangene Silvesternacht: „,Komm‘ raus, du Judensau!‘ hatten sie vor meinem Haus gebrüllt. Es war nicht die einzige Menschenverachtung, die wir hinnehmen mussten." Der Christ rief die Bürger dazu auf, dem „braunen Pack" mit Phantasie und Hoffnung entgegen zu treten: „Lasst uns zusammen stehen, bis die braune Pest besiegt ist. Wir brauchen die Farbe braun nicht in unserer Demokratie!" Schiefer erntete genau so viel Beifall wie Miro Jennerjahn, Landtagsabgeordneter von den Bündnisgrünen: „Das vergangene Jahr war kein einfaches. Das Auffliegen des so genannten Nationalsozialistischen Untergrunds hat viele Fragen aufgeworfen. Fragen nach dem Zustand unserer Demokratie, Fragen nach dem Handeln von Behörden." Vor allem, so Jennerjahn, habe das beinahe abgelaufene Jahr Vertrauen zerstört: „Geheimdienste, die auf ihrem Wissen sitzen und es nicht an Ermittlungsbehörden weiter reichen und die rechtswidrig Akten schreddern. Ermittlungsbehörden, die sich sehr schnell sicher waren, dass es um so genannte Ausländerkriminalität geht und die Angehörigen der Ermordeten kriminalisierten. Die Idee, dass die Taten einen rassistischen Hintergrund haben könnten, wurde großzügig ignoriert." Klaus Meißner, Fraktionsvorsitzender der Linken im Wurzener Stadtrat, verwies auf einen Spruch, der seit Wochen in großen Lettern vor einem Einkaufsmarkt zu lesen sei: „BRD GmbH abschalten, Deutschland erwache!" Und er fragte: „Müssen wir mit diesem braunen Ungeist leben, ihn tolerieren?! Faschisten sind heute wie vor 70 oder 80 Jahren Todfeinde der Demokratie, wie es Goebbels 1933 formulierte." Während Meißner sprach, entzündete Ulrike Ernst an den Stolpersteinen in der Wenceslaigasse kleine Lichter für die dort einst verschleppten jüdischen Mitbürger. Christa Hennicker vom Verein Zuversicht schenkte auf dem alten Friedhof heißen Tee aus. Am Denkmal für die Gefallenen des Ersten Weltkriegs bezeichnete Oberbürgermeister Jörg Röglin (parteilos) Wurzen als bunt. Als Beispiele nannte er die Treffen von Gymnasiasten, Berufsschülern und Sportlern mit Jugendlichen aus europäischen Ländern. „Es stimmt mich hoffnungsvoll, dass wir zum diesjährigen Volkstrauertag keine Anmeldung für eine Nazi-Demo hatten. Wir sollten uns darüber freuen, doch nicht glauben, dass der Spuk vorbei ist." Er wusste, wovon er spricht. Vergeblich forderte er zu Beginn der Veranstaltung zwei Rechtsextreme auf, den Demonstrationszug zu verlassen. Beide schlugen die Bitte in den Wind, liefen mit und legten am Denkmal rote und weiße Nelken nieder.

Haig Latchinian

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wurzen
Wurzen in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 69,04 km²

Einwohner: 16.364 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 237 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04808

Ortsvorwahlen: 03425, 034261

Stadtverwaltung: Friedrich-Ebert-Straße 2, 04808 Wurzen

Ein Spaziergang durch die Region Wurzen
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr