Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Wurzen startet Umfrage zum Parkkonzept
Region Wurzen Wurzen startet Umfrage zum Parkkonzept
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:42 20.04.2018
Stoßstange an Stoßstange: Wildes Parken in der Wurzener Jacobsgasse gehört zum Alltag. Quelle: Archiv
Wurzen

Ab dem Wochenende können sich Einwohner auf der Internetseite der Stadtverwaltung unter www.wurzen.de über die Untersuchungsergebnisse zum neuen Parkraumkonzept informieren. Wie berichtet, wurde die Studie vom Dresdener Ingenieurbüro für Verkehrsanlagen und -systeme (IVAS) angefertigt und erstmals vor wenigen Tagen im Technischen Ausschuss des Stadtrates vorgestellt.

Die Experten erfassten in den vergangenen Wochen nicht nur die Anzahl der Stellflächen in Wurzen, sondern analysierten ebenso den Motorisierungsgrad und die Auslastung der Parkplätze. Darüber hinaus schlugen sie vor, auf eine zeitliche Begrenzung des Parkens in der Altstadt zu verzichten und künftig Gebühren zu erheben. Nicht zuletzt empfahl IVAS ein Parkleitsystem mit entsprechender Beschilderung und die Reaktivierung des bislang kaum genutzten Parkhauses in der Franz-Mehring-Straße.

„Das umfangreiche Papier kann jetzt von allen auf der städtischen Homepage eingesehen werden“, teilte Stadtsprecherin Cornelia Hanspach mit. Ziel sei es nämlich, durch Anregungen und Hinweise aus der Bevölkerung eine große Akzeptanz zu erreichen. Dazu gehören ferner noch verschiedene Diskussionsrunden, unter anderem mit Händlern und Gewerbetreibenden. Letztlich, so Hanspach weiter, solle das künftige Parkregime „Lust darauf machen, die Innenstadt zu besuchen“.

Auch deswegen initiiert das Stadthaus zugleich eine Umfrage, die dann ab Montag auf der Internetseite aktiviert wird. „Hieran darf sich jeder beteiligen, der möchte.“ Hanspach hofft natürlich auf ein breites Echo bei der Beantwortung der Fragen. Einsendeschluss ist der 10. Mai.

Und wie geht es dann weiter? „Wir prüfen sämtliche Vorschläge und arbeiten sie gegebenenfalls ein.“ Spätestens im vierten Quartal und nach dem Votum des Stadtrates werden das Parkraumkonzept umgesetzt.

Von Kai-Uwe Brandt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Borsdorf geht den zukunftssicheren Netzanbau an. Die Gemeinde hat mit der Deutschen Glasfaser eine Kooperation besiegelt. Am 21. April startet die Nachfragebündelung in Zweenfurth.

22.04.2018

120 Oberstufenschüler aus sechs Bildungseinrichtungen im Muldental haben erfolgreich die Telc-Sprachzertifikate erworben. Damit erhöhen sie sich ihre Chancen auf internationale Aus- und Weiterbildungen.

19.04.2018

Derzeit wird im früheren Traditionsgeschäft „Leder-Schulze“ umgebaut. Neuer Mieter des verwaisten Ladens ist der Verein Schweizerhaus Püchau. Er soll nach Vorstellung der Stadtverwaltung mit seinen Angeboten ab 25. Mai für eine Belebung der Innenstadt sorgen.

22.04.2018