Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wurzener Fahrgastforum: Schiene statt Straße

Wurzener Fahrgastforum: Schiene statt Straße

Die Bahn. Immer wieder Gesprächsthema. Was hat man sich nicht schon aufgeregt, weil sie unpünktlich war. Weil es keinen Anschlusszug gab. Weil man im kalten Regen stand oder mit dem Kinderwagen nicht zum Bahnhof kam.

Wurzen. Nun stellten sich am Mittwoch Vertreter der beiden Nahverkehrsunternehmen aus dem Großraum Leipzig, der Kritik und den Fragen der Fahrgäste.

„Ich verstehe nicht, warum es so große Unterschiede beim Ein- und Aussteigen gibt“, fragt sich ein Gast. Durch große Lücken zwischen Zug und Bahnstiegskante sei der Ein- und Ausstieg oft für Ältere, aber auch für Mütter mit Kinderwagen beschwerlich. Andreas Glowienka, Geschäftsführer des Zweckverband für den Nahverkehrsraum Leipzig (ZVNL), ist dieses Problem bewusst. Viel Hoffnung kann er dennoch nicht machen. „Wir arbeiten an einer einheitlichen Lösung, aber vorhin erst habe ich mit dem sächsischen Minister gesprochen, der uns auf Grund der Haushaltslage sehr viel Geld wegnehmen will.“ Dieses Problem überschatte alle anderen, „Da kommen harte Zeiten auf uns zu“, warnt Glowienka. „Wir werden von lieb gewonnenen Gewohnheiten Abstand nehmen müssen.“ Man werde nicht nur weiterhin gerade auf kleineren Bahnhöfen längere Wartezeiten in Kauf nehmen müssen. „Wir erleben wieder Busse“, so der Geschäftsführer.

Für Ärger sorgt auch der geplante Citytunnel in Leipzig, weil dann Orte wie Paunsdorf nicht mehr direkt mit dem Leipziger Hauptbahnhof verbunden seien, wie ein weitere Fahrgast anmerkt. Allerdings sei er sehr zufrieden mit dem Service der Mitteldeutschen Regiobahn. Durch die ständige Aufschiebung des Fertigstellungstermins des Tunnels werden deren Züge, die nur für den Interimsverkehr gedacht waren, noch bis Dezember 2013 fahren. „Wenn sich der Termin nicht noch weiter nach hinten verschiebt“, wie der Regionalleiter Nord-Ost des Veolia Verkehrs Andreas Trillmich süffisant lächelt. Aber das schönste Lob sei das vom Fahrgast. In den Veolia-Zügen fahre immer eine Service-Person mit, die sich auch nicht zu schade ist, mal den Müll wegzuräumen. „Das gehört nicht zu unseren Aufgaben, hat da in der Deutschen Bahn der Schaffner immer gesagt“, erklärt ein Gast der mit zehn Besuchern schlecht besuchten Diskussionsveranstaltung im Schweizergarten.

„Alles aus Kundensicht sehen“, erklärt Trillmich sein Grundkonzept. „Wir konkurrieren nicht vorrangig mit anderen Bahnunternehmen, sondern mit der Straße. Wir wollen, dass die Leute sich in die Bahn, anstatt ins Auto setzen.“ Das kann nur klappen, wenn die Bahn  nicht mehr so viele Gründe liefert, sich aufzuregen. Juliane Streich

Juliane Streich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wurzen
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

20.10.2017 - 07:05 Uhr

Landesklasse Nord: Der BSV bleibt personell gebeutelt und will am Sonnabend trotzdem was Zählbares mitnehmen.

mehr