Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wurzener findet entstellte Katze: „Ein klarer Fall von Tierquälerei“

Anzeige erstattet Wurzener findet entstellte Katze: „Ein klarer Fall von Tierquälerei“

Regelmäßig setzen Tierbesitzer ihre alten oder kranken Schützlinge aus, um die hohen Kosten der medizinischen Versorgung einzusparen. Genau das ist vermutlich nun auch wieder in Wurzen passiert: Tilo Fischer fand eine schwer erkrankte Katze in den Straßen der Stadt und wandte sich damit an die LVZ. Für die Anzeige gegen Unbekannt werden nun Zeugen gesucht.

Ein riesiger Tumor am Kopf beeinträchtigte die Katze so schwer, dass der Tierarzt sie einschläfern musste.
 

Quelle: privat (Tilo Fischer)

Wurzen.  „Das war jenseits von Gut und Böse“, erinnert sich Fischer, der das leidende, herrenlose Tier sogleich mitnahm. Gemeinsam mit Eva Jahn vom Tierheim Wurzen fand er einen Tierarzt, der die Beule als ausgewachsenen Tumor identifizierte und die Katze, die aufgrund der Missbildung weder sehen konnte noch zur Nahrungsaufnahme fähig und deshalb unterernährt war, am selben Abend einschläferte. Dass es sich um eine Straßenkatze handelte, bei denen derartige Krankheiten öfter auftreten, sei jedoch äußerst unwahrscheinlich. „Der Tierarzt meinte, dass es an ein Wunder Grenze, dass sie überhaupt noch lebt“, berichtet Eva Jahn. „Außerdem war die Katze zu gepflegt, um eine Straßenkatze zu sein.“ Deshalb sind Jahn und Fischer davon überzeugt, dass das Tier ausgesetzt wurde, weil sich der Halter die Kosten für Behandlung und Einschläferung sparen wollte.
 

Ein riesiger Tumor am Kopf beeinträchtigte die Katze so schwer, dass der Tierarzt sie einschläfern musste

Ein riesiger Tumor am Kopf beeinträchtigte die Katze so schwer, dass der Tierarzt sie einschläfern musste.

Quelle: Tilo Fischer

„Für mich ist das ein klarer Fall von Tierquälerei“, empört sich Fischer, der selbst Besitzer einer Katze ist. Auch verstehe er nicht, warum die Katze bisher keinem anderen aufgefallen sein soll – in seinen Augen ein weiteres Indiz dafür, dass das Tier erst kurz zuvor ausgesetzt wurde. Den mutmaßlichen Halter will er nun zur Verantwortung ziehen. Juristisch kann er sich dabei auf Paragraf 3 des Tierschutzgesetzes (TierSchG) berufen, der es verbietet, ein „in Obhut eines Menschen gehaltenes Tier auszusetzen oder es zurückzulassen, um sich seiner zu entledigen oder sich der Halter- oder Betreuerpflicht zu entziehen“. Ein Verstoß kann mit einem Bußgeld von bis zu 25 000 Euro bestraft werden. Auch die Anzeige einer Straftat beim Staatsanwalt ist möglich.

„Wenn ein begründeter Verdacht besteht, dass ein Tier ausgesetzt wurde, sollte man sich am besten an die Polizei wenden und Anzeige erstatten“, erklärt Laura Simon vom Tierschutzverein Tasso. Generell gilt: Wer in seinem Umfeld Zeuge von Tierquälerei wird, kann und sollte dies den Behörden, zum Beispiel dem Landratsamt melden. „Wir sind in solchen Fällen auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen“, erklärt LRA-Sprecherin Brigitte Laux. Auch bei Erkrankungen, die dem Tier Schmerzen bereiten, sei der Halter verpflichtet, es einem Tierarzt vorzustellen.

Hinweise auf die Herkunft der Katze (Fotos auf www.lvz.de/wurzen) können an die Polizeistelle Wurzen, Lüptitzer Straße 39, Tel. 03425/9850 gerichtet werden.

Von Christian Neffe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wurzen
Wurzen in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 69,04 km²

Einwohner: 16.364 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 237 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04808

Ortsvorwahlen: 03425, 034261

Stadtverwaltung: Friedrich-Ebert-Straße 2, 04808 Wurzen

Ein Spaziergang durch die Region Wurzen
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

22.11.2017 - 20:03 Uhr

Firmenfußballer aufgepasst! B2SOCCER kürt in der Saison 2017/2018 bereits zum zweiten Mal die besten Firmenkicker der Region Halle/Leipzig. Nach dem letztjährigen Kick-Off in Leipzig macht die größte Firmenfußballserie im deutschsprachigen Raum diesmal Halt in Halle. Auch hier gilt es wieder zusammen mit Kollegen und Kolleginnen einen unvergesslichen Fußballtag zu erleben und gleichzeitig neue Kontakte zu knüpfen. 

mehr