Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zu Gerechtigkeit und Frieden will die neue Altenbacher Glocke rufen

Zu Gerechtigkeit und Frieden will die neue Altenbacher Glocke rufen

"Wenn im Turme die Glocken läuten, kann das vielerlei bedeuten." - Ein Beispiel dafür, dass das Glockengeläut in inhaltlicher Erweiterung des Gedichtes von Erich Kästner über die Aspekte Hochzeit, Geburt und Tod hinaus auch ein beredter Ausdruck bürgerschaftlichen Engagements sein kann, das liefern in diesen Tagen die Einwohner von Altenbach.

Voriger Artikel
Wurzen investiert in Schulen, Kita, Sporthalle und Straßen
Nächster Artikel
Wurzen im Glück

Thomas Schmidt, langjähriges Kirchenvorstandsmitglied, versetzte die neue Glocke gestern Nachmittag erstmals in Schwingung.

Quelle: Roger Dietze

Altenbach. Sie machten es mit ihren Spenden möglich, dass alsbald eine zweite Glocke von der Höhe des Kirchenturms des Bennewitzer Ortsteiles aus der Gang der Zeit akustisch anzeigen wird.

 

 

Am Sonntagnachmittag erlebte das Glockenprojekt mit dem Transport des handwerklichen Meisterstückes vom Feuerwehrdepot zum Altenbacher Gotteshaus einen vorläufigen Höhepunkt. Pfarrerin Barbara Lätzsch brachte im Rahmen des Weihe-Zeremoniells ihre positive Überraschung darüber zum Ausdruck, dass das Spendenprojekt einen solch erfolgreichen Verlauf genommen habe - ungeachtet der Tatsache, dass lediglich 20 Prozent der Altenbacher noch regelmäßig die Schwellen ihres Gotteshauses überschreiten.

 

 

Bis allerdings die neue in der Eifeler Glockengießerei von Cornelia Mark-Maas hergestellte Glocke nach ihrem in dieser Woche geplanten Aufzug auf den Kirchturm dort ihren Dienst verrichten wird, muss noch einige Zeit vergehen. Zwar ist der Glockenstuhl bereits erneuert. Im Zusammenhang mit diesen Arbeiten jedoch ist weiterer Sanierungsbedarf am Kirchturm offensichtlich geworden, der geschätzte Kosten in Höhe von knapp 20 000 Euro verursachen wird. Informationen aus dem Mund von Barbara Lätzsch, die gestern die Freude über das Erreichte nicht zu trüben vermochten. "Es war ein weiter Weg bis zu diesem Tag, aber er wurde erfolgreich bis zum Ende gegangen", frohlockte Hans-Thomas Schmidt, der das Baugeschehen an und in der Altenbacher Kirche koordiniert. "Das Besondere daran ist, dass die ganze Kommune mitgenommen werden konnte."

 

 

Apropos Worte: "Gott des Lebens, weise uns den Weg zu Gerechtigkeit und Frieden" lautet der Spruch, der die neue Glocke ziert.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 02.03.2015
Roger Dietze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wurzen
Wurzen in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 69,04 km²

Einwohner: 16.364 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 237 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04808

Ortsvorwahlen: 03425, 034261

Stadtverwaltung: Friedrich-Ebert-Straße 2, 04808 Wurzen

Ein Spaziergang durch die Region Wurzen
  • Sportlerwahl
    Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2017

    Der Kreissportbund Landkreis Leipzig und die Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2017. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

17.02.2018 - 23:23 Uhr

Die Muldestädter gewinnen letzten Test beim Landesklassisten Dresden-Laubegast, doch Luft nach oben ist genug vorhanden

mehr