Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zum 125-Jährigen der Wurzener Pesta soll ein Schulmuseum eingeweiht werden

Jubiläum Zum 125-Jährigen der Wurzener Pesta soll ein Schulmuseum eingeweiht werden

Am 23. Juni wird gefeiert: Die Pestalozzi-Oberschule in Wurzen wird 125 Jahre alt. Das möchten die knapp 400 Schüler und ihre Lehrer mit den Gästen feiern. Mit einem Tag der offenen Tür und einem neuen Schulmuseum, das im Dachgeschoss eingerichtet werden soll.

Unterm Dach der Pestalozzi-Oberschule soll ein Schulmuseum entstehen.

Quelle: Privat

Wurzen. Die Pesta wird 125 Jahre alt. Und aus diesem Anlass plant die Bildungsstätte in der August-Bebel-Straße 38 mit derzeit 396 Schülern und 30 Lehrern am 23. Juni eine Geburtstagsfeier für geladene Gäste – im Schulhaus und auf dem Hof. Was die Besucher an diesem Tag ab 16 Uhr erwartet, weiß Kristin Pommer. Die 34-jährige Lehrerin für Englisch und Ethik hält sämtliche Fäden der Organisation in der Hand.

„Wir haben die Idee, uns als Schule der Vergangenheit und Gegenwart darzustellen.“ Schon deshalb wurden neben Vertretern von Behörden und aus der Stadtverwaltung zahlreiche ehemalige Lehrer und Schüler eingeladen. „Laut aktueller Liste 41 frühere Lehrer“, ergänzt Schulleiter Steffen Rößler und kündigt für alle eine Überraschung an. Zu den Höhepunkten des Nachmittags gehört ein Programm, Darbietungen des Stuntmans Tilo Hase, der einst die Pesta besuchte und erst kürzlich im Rahmen eines Schülerprojektes vor Ort war, sowie die Präsentation der Ganztagsangebote, verrät Pommer nur einige Details. „Als Festredner konnten wir außerdem Ehrenbürger und Stadtchronist Wolfgang Ebert gewinnen.“ Zum Mitmachen laden überdies Sportvereine ein, die wie die Bildungsstätten aus Wurzen zu den Besuchern der Jubiläumsparty gehören.

Bereits im Vorfeld hatte Rößler übrigens per Rätselaktion die heutigen Schüler auf das Ereignis eingestimmt – „mit einem winzigen Haken“. Denn es galt, nicht nur die Lösung zu finden, sondern diese ebenso rasch beim Schulleiter abzugeben. So viel verrät Rößler schon einmal: „Der Gewinner, weil Schnellster, ist die Klasse 8 b.“ Sie darf sich über einen finanziellen Obolus aus der Privatbörse Rößlers für die Klassenkasse freuen. Keineswegs unerwähnt lassen wollen Rößler und Pommer eine Premiere am 23. Juni. „Wir eröffnen ein Schulmuseum.“ Dazu wurde der Boden unterm Dach von Gerümpel befreit und beim Frühjahrsputz der Stadt gestrichen. „Ganz besonders gefreut hat uns die Hilfe von Oberbürgermeister Röglin.“ Das Stadtoberhaupt griff nämlich selbst zu Pinsel und Farbeimer und gab Hand in Hand mit Rößler und Stadtsprecherin Cornelia Hanspach den Wänden frischen Glanz.

Mittlerweile häufen sich im großen Raum die alten Utensilien. Darunter eine abgewetzte Schulbank, ein antiquierter Polylux-Projektor und diverse Unterrichtsmaterialien von anno dazumal. „Dank des Mazda-Autohauses Lieske in Wurzen sind wir jetzt außerdem Besitzer von zwei Vitrinen“, freut sich Rößler über eine unverhoffte Spende. Der Bittbrief der Pesta für eine Gabe zum Geburtstag kam im richtigen Moment, erzählt Filialleiter Holm Thiemecke, da das Autohaus gerade umrüstete. Nun hofft er, dass sich die Glasschränke demnächst mit vielerlei Exponaten aus früheren Zeiten füllen. Unterstützung erhielt die Pesta aber ebenso von anderer Seite. Stellvertretend für die Mäzenen des Jubiläums nennt Rößler die Volks- und Raiffeisenbank Muldental und Peter Birkholz aus Berlin, der mit Hintersinn für jedes Jahr einen Euro locker machte – also summa summarum 125.

Zum Schluss verteilt Rößler noch ein Trostpflaster, da ja zur Feier nicht alle Interessierten kommen können. „Wer Lust und Laune hat, unsere nunmehr 125 Jahre alte Schule zu besuchen, ist recht herzlich am 30. November eingeladen – zum traditionellen Tag der offenen Tür.“

Von Kai-Uwe Brandt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wurzen
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

Gemäß des packenden „Drei in einer Reihe“-Prinzips müssen Reihen aus mindestens 3 Steinen gebildet und aufgelöst werden. Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr