Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 7 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
An der Mecklenburgischen Seenplatte und im Fichtelgebirge

Urlaub im 4-Sterne-Resort: „Das habe ich mir verdient“ An der Mecklenburgischen Seenplatte und im Fichtelgebirge

Landschaftlich einmalig gelegen laden das Kurzentrum Weißenstadt am See und das Kurzentrum Waren (Müritz) zum Wohlfühlen und Energie tanken ein. Die Kurzentren widmen sich dem gesundheitsbewussten Gast.

Voriger Artikel
Templin bietet Erlebnis und Entspannung für die ganze Familie
Nächster Artikel
Beim Urlaub im Thüringer Wald und Gothaer Land eine Auszeit nehmen

Eine Vielzahl an Therapie- und Gesundheitsangeboten stehen Gästen zur Wahl: Freiburger Naturfangopackungen, Massagen, Fußreflexzonenmassagen uvm.

Quelle: Kurzentrum Waren (Müritz), Kurzentrum Weißenstadt am See

Unter einem Dach bieten die 4-Sterne-Hotels alles rund um den Gesundheits- und Verwöhnurlaub: lichtdurchflutete, behaglich eingerichtete Zimmer, regionale Küche, großzügige Sauna- und Badelandschaft mit ganzjährig beheiztem Außenbecken, Therapieabteilung mit Fachärzten, Fitnessbereich, Kosmetik und Friseursalon. Eine Vielzahl an Therapie- und Gesundheitsangeboten stehen Gästen zur Wahl: Freiburger Naturfangopackungen, Massagen, Fußreflexzonenmassagen, belebende Unterwassermassagen, manuelle Therapie, Krankengymnastik, Elektrotherapie und vieles mehr. Ergänzt wird das Angebot durch Anwendungen mit dem ortsgebunden Naturheilmittel. Im Herzen des Naturparks Fichtelgebirge und direkt am 50 Hektar großen Weißenstädter See gelegen kommen Anwendungen mit Radon im Kurzentrum Weißenstadt am See zum Einsatz. Hier befindet sich das deutschlandweit einmalige Radon-Heilwasser-Bewegungsbecken.

Im Zentrum der Mecklenburgischen Seenplatte verbunden mit dem Kurpark Waren (Müritz) bietet das Kurzentrum Waren (Müritz) ergänzend Therapien mit jodhaltiger Thermalsole. Beide natürlichen Heilmittel finden ihre Verabreichung in Wannenbädern, Trinkkuren, Inhalationen sowie in Heilwasser-Bewegungsbecken.

Für den besonderen Frischekick und einen kräftigen Energieschub sorgt in beiden Häusern die Ganzkörperkältekammer mit minus 110 Grad Celsius und wird daher auch zur Leistungssteigerung bei Sportlern sowie Regeneration genutzt. Vor allem aber findet dieser Kältereiz bei lang andauernden Schmerzzuständen, Rheumatikern, Hautirritationen oder Schlafstörungen zur Linderung seine Anwendung. Die Angebotsvielfalt wird ergänzt durch die Carbovasal-Intensivtherapie, die bei Durchblutungsstörungen und auch zur Entschlackung eingesetzt wird.



Während des Gesundheitsurlaubs steht eine Ernährungsberaterin hilfreich und motivierend zur Seite. Seelsorgerische und geistliche Hilfe kann ebenso angenommen werden wie Beratungsgespräche mit Ärzten. Vorträge und Abendveranstaltungen im eigenen Kursaal sorgen für kulturelle Vielfalt.

Ob für einen Gesundheitsurlaub, eine kleine Auszeit zwischendurch oder als Geschenk – die Kurzentren bieten für alle gesundheitsbewussten Gäste die entsprechenden Pauschalen – getreu dem Motto „Vier Sterne für Ihre Gesundheit!“

 

Kurzentrum Weißenstadt am See
Gesundheitshotel Weißenstadt
GmbH & Co. KG
Tel.: 09253 9545 ,
www.kurzentrum.com/weissenstadt-am-see

Kurzentrum Waren (Müritz)
GmbH & Co. KG
Tel.: 03991 1824 0
www.kurzentrum.com/waren-mueritz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus LVZ-Reisemarkt
  • Regionalverband Thüringer Wald
    Regionalverband Thüringer Wald

    Entdecken Sie Deutschlands ältesten, bekanntesten und beliebtesten Höhenwanderweg, den RENNSTEIG und genießen Sie in unverwechselbarer Natur im Thü... mehr

Leserreisen

Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das Richtige. mehr