Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
6480 Besucher sehen sich Pflanzen im Brockengarten an

6480 Besucher sehen sich Pflanzen im Brockengarten an

Ende der Gartensaison auf dem Brocken: 6480 Pflanzenliebhaber, Wissenschaftler und Studenten haben in den vergangenen Monaten das Areal auf dem 1141 Meter hohen Harzgipfel besucht.

Voriger Artikel
Erstes Exponat für neue Ausstellung des Industriemuseums Chemnitz
Nächster Artikel
Glaskunst-Ausstellung „Lichtzeichen“ in Halberstadt eröffnet

Dunkelblauer Himmel und heller Sonnenschein auf dem Brocken.

Quelle: Julian Stratenschulte

Wernigerode. Am Mittwoch stehe die letzte Führung durch den Schau- und Versuchsgarten auf dem Bergplateau an, wie die Nationalparkverwaltung Harz am Dienstag in Wernigerode mitteilte. Ihren Angaben zufolge seien seit Mai 5870 Gäste von den Brockengärtnern und Rangern durch den Garten geführt und mit seltenen Pflanzen wie der kaukasischen Trollblume und der Brockenanemone vertraut gemacht worden.

Weitere 610 Besucher hätten an 19 Fachführungen teilgenommen, hieß es. In diesem Jahr bleibe die Besucherzahl für den 1890 gegründeten Brockengarten hinten den Zahlen der Vorjahre zurück, als im Schnitt etwa 8000 Besucher gezählt wurden. Als Grund wurde das unbeständige Sommerwetter genannt. Das Gartengelände ist etwa 5000 Quadratmeter groß, gut ein Fünftel davon ist Schaufläche. Hier wachsen rund 1800 Pflanzen aus den Hochgebirgen dieser Welt, hieß es.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Reisenews
  • Regionalverband Thüringer Wald
    Regionalverband Thüringer Wald

    Entdecken Sie Deutschlands ältesten, bekanntesten und beliebtesten Höhenwanderweg, den RENNSTEIG und genießen Sie in unverwechselbarer Natur im Thü... mehr

Leserreisen

Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das Richtige. mehr