Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Digital auf den Spuren Luthers durch Sachsen-Anhalt

Digital auf den Spuren Luthers durch Sachsen-Anhalt

Unter dem Motto „Luther war hier“ sind Spuren des Wirkens von Reformator Martin Luther (1483-1546) nun an 60 Orten in Sachsen-Anhalt digital nachvollziehbar. Dazu wurden spezielle Plaketten mit „QR-Codes“ angebracht.

Voriger Artikel
Staatskapelle Dresden feiert 100 Jahre „Alpensinfonie“
Nächster Artikel
Gletscherjets und Co.: Neues aus den Alpen-Skigebieten

Zeitz. Unter dem Motto „Luther war hier“ sind Spuren des Wirkens von Reformator Martin Luther (1483-1546) nun an 60 Orten in Sachsen-Anhalt digital nachvollziehbar. Dazu wurden spezielle Plaketten mit „QR-Codes“ angebracht.

Darüber können sich Interessierte mit Hilfe ihres Smartphones Informationen zu Luther für den jeweiligen Ort abrufen. „Wir haben nicht nur Wittenberg und Eisleben - sondern ganz Sachsen-Anhalt ist Lutherland“, sagte Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) am Mittwoch in Zeitz (Burgenlandkreis) bei der Anbringung der ersten Plakette am Schloss Moritzburg.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Reisenews
  • Spreewald Therme und Thermenhotel
    Spreewald Therme und Thermenhotel

    Etwa eine Autostunde von Dresden entfernt erstreckt sich eine Kulturlandschaft, die in Mitteleuropa einzigartig ist. In Burg im Spreewald steht ein... mehr

  • Regionalverband Thüringer Wald
    Regionalverband Thüringer Wald

    Entdecken Sie Deutschlands ältesten, bekanntesten und beliebtesten Höhenwanderweg, den RENNSTEIG und genießen Sie in unverwechselbarer Natur im Thü... mehr

Leserreisen

Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das Richtige. mehr