Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Eine Rundfahrt durch die Kulturhochburg Leipzig

ANZEIGE Eine Rundfahrt durch die Kulturhochburg Leipzig

Leipzig kennenlernen und erleben kann man aktiv bei individuellen Stadtrundgängen und Ausflügen oder ganz bequem bei einer Stadtrundfahrt. Die täglich stattfindenden Stadtbesichtigungen und Rundgänge erschließen Besuchern und Touristen alle wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Ein Teil der Innenstadt kann auch gut nur zu Fuß erkundet werden. Hier trifft man auf eine lebendige Szene sowie historische Zeugnisse, die einen mehrtätigen Aufenthalt auf jeden Fall lohnenswert machen. Zentral gelegene Unterkünfte mit sächsischem Flair findet man beispielsweise unter www.Casamundo.de.

Für alle, die besonders intensiv ins Stadtgeschehen und die Geschichte Leipzigs eintauchen möchten oder die normalen Stadtrundfahrten schon kennen, können an den thematischen Stadtrundgängen und unterhaltsamen Mundart- und Kostümführungen teilnehmen und dabei die spannenden Geschichten Leipzigs aus allen Epochen kennen lernen. Wer sich für die Vergangenheit der einzelnen Stadtbezirke interessiert, ist bei der Kostümführung „Leipzig erleben - Gründerzeit erleben“ genau richtig. Denn noch heute befinden sich in Leipzig mehr als zehntausend Gründerzeithäuser, die zwischen 1870 und 1990 erbaut wurden und ganze Stadtviertel zieren. Die Rundfahrt beginnt an der Goethestraße, wobei die Gästeführerin in ein Gründerzeitkostüm schlüpft und Ihnen beeindruckende Repräsentativbauten wie den Hauptbahnhof, das Reichsgerichtsgebäude, das Neue Rathaus und nicht zu vergessen das Völkerschlachtdenkmal zeigt.

Die informative sowie zugleich amüsante Rundfahrt führt Sie ebenso zu den prachtvollen Bürgerhäuser des Waldstraßen- und Musikviertels, wo Sie in Erinnerungen an die gute alte Zeit schwelgen können. Die Rundfahrt dauert circa zwei Stunden mit Zwischenstopps an den verschiedenen Sehenswürdigkeiten. Andere Mundart-Touren, bei dem Sie die Mundartdichterin Lene Voigt in der Sprache ihrer Heimat, dem Sächsisch, auf Ihrer Fahrt im Oldtimerbus durch Leipzig begleitet, sind beispielsweise die „Off Gaffeedour“ sowie die „Off Dour midd dor Mälmern“ Tour. Zwischendurch gibt es zur Stärkung sogar Kaffee und Kuchen.

All diese Touren gewähren faszinierende Ein- und Ausblicke sowie neue Stadtansichten auf die Kulturhochburg Leipzig!

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Reisenews
  • Spreewald Therme und Thermenhotel
    Spreewald Therme und Thermenhotel

    Etwa eine Autostunde von Dresden entfernt erstreckt sich eine Kulturlandschaft, die in Mitteleuropa einzigartig ist. In Burg im Spreewald steht ein... mehr

  • Regionalverband Thüringer Wald
    Regionalverband Thüringer Wald

    Entdecken Sie Deutschlands ältesten, bekanntesten und beliebtesten Höhenwanderweg, den RENNSTEIG und genießen Sie in unverwechselbarer Natur im Thü... mehr

Leserreisen

Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das Richtige. mehr