Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kreuzgang des Freiberger Doms nach 150 Jahren wiedereröffnet

Kreuzgang des Freiberger Doms nach 150 Jahren wiedereröffnet

Erstmals seit 150 Jahren ist der Kreuzgang des Freiberger Doms wieder öffentlich zugänglich. Es sei für ihn ein großes Glück, „diese Etappe der Kreuzgangsanierung mitzuerleben, weil damit das Ganze des Freiberger Doms wieder in seiner besonderen Schönheit wahrnehmbar wird“, teilte Superintendent Christoph Noth am Montag zur Wiedereröffnung mit.

Voriger Artikel
Großenhain lädt zum Tag der Sachsen - 250 000 Besucher erwartet
Nächster Artikel
Thomaskantor Biller nach längerer Krankheit wieder zurück

Dom zu Freiberg am Abend.

Quelle: Volkmar Heinz

Freiberg. Der Kreuzgang war zuletzt als Lager und Werkstatt für den Dom genutzt worden. Die Arbeiten an dem historischen Kreugang waren in den vergangenen zehn Jahren vorbereitet und in den vergangenen beiden ausgeführt worden. Die Kosten wurden mit gut einer Million Euro angegeben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Reisenews
  • Regionalverband Thüringer Wald
    Regionalverband Thüringer Wald

    Entdecken Sie Deutschlands ältesten, bekanntesten und beliebtesten Höhenwanderweg, den RENNSTEIG und genießen Sie in unverwechselbarer Natur im Thü... mehr

Leserreisen

Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das Richtige. mehr