Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kulinarische Sonderführungen durch die asisi Panometer in Leipzig und Dresden

Kulinarische Sonderführungen durch die asisi Panometer in Leipzig und Dresden

Am Samstag, dem 25. Januar, lädt das asisi Panometer Besucher zu einer exklusiven kulinarischen Führung durch die Messestadt Leipzig ein. Doch auch in Dresden wartet eine Panoramawelt darauf, auf sinnliche Weise entdeckt zu werden.

Voriger Artikel
Körperwelten sind ab Freitag in der Dresdner Zeitenströmung zu sehen
Nächster Artikel
Kurze Auszeiten vom Alltag

Die Austellung LEIPZIG 1813 aus der Vogelperspektive.

Quelle: Asisi GmbH

Leipzig. Alle Sinne sollen bei der exklusiven Entdeckungsreise am 25. Januar zu den Besonderheiten Leipzigs und seiner Historie durch das Panorama LEIPZIG 1813 und die Ausstellung angesprochen werden. Der Streifzug soll Führungsteilnehmer durch das Messetreiben zu den Vergnügungen im Leipzig des 19. Jahrhunderts leiten. Besucher können hier die Orte der Wissenschaft und der Künste entdecken, den Gesang des Thomanerchors genießen und sich währenddessen an typisch sächsische Köstlichkeiten laben. Der Guide führt die Gäste im Anschluss in die historischen Zusammenhänge der napoleonischen Kriege ein und erklärt im Kunstwerk von Yadegar Asisi das Stadtbild Leipzigs vor 200 Jahren. Anschließend ist Zeit ganz individuell die unzähligen Details im Panorama zu betrachten. Die Sonderführung soll 15:30 Uhr starten und der Eintritt beträgt 17,50 Euro pro Person. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Während Besucher des 360° Panometers in Leipzig durch das Leipzig in den Wirren der Völkerschlacht geführt werden, wird auch in Dresden eine Reise in die Vergangenheit angeboten.

In Dresden liegt der Fokus der Ausstellung DRESDEN auf der barocken Glanzzeit der Residenzstadt. Besucher können hier das Leben am sächsischen Hofe und das Alltagsleben der Bürger, Krämer, Fischer, Dienstboten und Handwerker erleben. Sie verdichtet die Zeit von etwa 1695 bis 1760 zu einer künstlerischen Momentaufnahme des Dresdner Barocks.

Doch auch in Dresden wartet am 25. Januar um 15:30 Uhr eine kulinarische Führung auf Gäste, die sich noch rechtzeitig anmelden. Unter dem Motto „Sinnlicher Spaziergang in der Winterzeit“ werden Teilnehmer zu einem sinnlichen Spaziergang in das sommer-sonnige barocke Dresden eingeladen. Besucher können hierbei eine Tasse heiße Trinkschokolade nach italienischer Manier oder fruchtigen sächsischen Glühwein genießen, während der Gästeführer sie mit Geschichten und Anekdoten in das Augusteische Zeitalter einführt. Teilnehmer sollen barocke Hofhaltung und höfische Festkultur erleben, über die Dresdner Plätze vorbei an den imposanten Stadtkirchen schlendern und bei kleinen kulinarischen Köstlichkeiten mehr über die Bürger und ihr Leben in der Residenzstadt Dresden erfahren. Der Eintritt kostet ebenfalls 17,50 Euro.

Mehr über die asisi Panometer in verschiedenen Städten

und deren Veranstaltungen erfahren Sie in unserem Special „ asisi – die Welt der Panoramen“.

Hotels in Leipzig, Dresden und Umgebung

finden Sie einfach mit Hilfe unserer Hotelsuche.

NLS

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Reisenews
  • Regionalverband Thüringer Wald
    Regionalverband Thüringer Wald

    Entdecken Sie Deutschlands ältesten, bekanntesten und beliebtesten Höhenwanderweg, den RENNSTEIG und genießen Sie in unverwechselbarer Natur im Thü... mehr

Leserreisen

Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das Richtige. mehr