Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Moritzburg Halle präsentiert Werke von „Brücke“-Künstlern

Moritzburg Halle präsentiert Werke von „Brücke“-Künstlern

In der Moritzburg Halle ist am Samstag eine Ausstellung mit Werken der Künstlervereinigung „Die Brücke“ eröffnet worden. Zu sehen sind rund 70 Gemälde, Zeichnungen, Aquarelle und Druckgrafiken sowie ein Relief der Expressionisten.

Voriger Artikel
Chinesischer Nationalcircus gastiert im März im Sarrasani-Zelt am Wiener Platz
Nächster Artikel
Konzert „offen und bunt“ am 28. März erneut in Dresden: Kommt Udo Lindenberg?
Quelle: dpa

Halle. Die Werke stammen aus der Sammlung „Die Maler der Brücke“ von Hertha und Hermann Gerlinger. Bis zum 3. Mai sind die Arbeiten unter dem Titel „Du und ich. Bildnisse und Selbstporträts der Brücke-Maler“ zu erleben.

Erstmals überhaupt öffentlich gezeigt wird ein Selbstporträt des damals fast 90-jährigen Karl Schmidt-Rottluff (1884-1976) von 1973/74. Wie das Museum mitteilte, sind auch einige bedeutende Neuerwerbungen zu sehen, darunter eine Selbstbildniszeichnung Ernst Ludwig Kirchners (1880-1938) von 1905/06. Die Künstlervereinigung „Die Brücke“ war 1905 in Dresden gegründet worden und hatte ihren Mittelpunkt ab 1911 in Berlin. Die Expressionisten prägten einen dynamischen, stark farbigen Mal- und Zeichenstil. 1913 löste sich die Gruppe auf.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Reisenews
  • Regionalverband Thüringer Wald
    Regionalverband Thüringer Wald

    Entdecken Sie Deutschlands ältesten, bekanntesten und beliebtesten Höhenwanderweg, den RENNSTEIG und genießen Sie in unverwechselbarer Natur im Thü... mehr

Leserreisen

Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das Richtige. mehr