Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Musik, Spass und jede Menge Aktionen - Der Countdown zum Dresdner Stadtfest läuft

Musik, Spass und jede Menge Aktionen - Der Countdown zum Dresdner Stadtfest läuft

Der Countdown zum Dresdner Stadtfest läuft. In einer Woche geht es los. Dresdens Stadtfest hat in seiner bevorstehenden Ausgabe 2014 nicht nur einen „richtigen“ Namen (Canaletto nämlich), sondern auch ein kulturelles Zugpferd.

Dresden. Die Dresdner Band „electra“ um Bernd Aust werden zur Eröffnung am 15. August auf dem Theaterplatz ihre Rock-Suite „Die Sixtinische Madonna“ open air erklingen lassen. Der Eintritt ist frei.

Mit Blick auf das geplante Ende von „electra“ im kommenden Jahr „ist das wahrscheinlich das letzte Konzert dieser Art für die Band“, sagte Aust.Bei dem Auftritt wird „electra“ von der „Elbland Philharmonie Sachsen“, dem „Großen Chor Hoyerswerda“ und dem Tenor Jens-Uwe Mürner begleitet und unterstützt. Insgesamt sollen über 100 Künstler an dem Abend Teil der Inszenierung sein. Solch ein Aufwand sei seit der Uraufführung vor 35 Jahren selten betrieben worden, sagte Aust. Die Band hatte „Die Sixtinische Madonna“ 1979 aufgenommen. Etwa 750 000 Platten wurden verkauft.

Er habe zwar anfangs Bedenken wegen des geplanten Auftritts gehabt, sagte Aust und spielte damit auf die Tatsache an, dass er selbst künstlerischer Leiter des Stadtfestes ist. „Die Kollegen waren dann aber überzeugend.“Yvonne Grünwald, Ela Steinmetz und Natalie Plöger treten am 16. August um 23.30 Uhr zum Stadtfest auf dem Theaterplatz auf.

Sie gewannen im Frühjahr als Elaiza den Vorentscheid „Unser Song für Dänemark“ und landeten dann beim Eurovision Song Contest auf Platz 18.Das 16. Dresdner Stadtfest findet vom 15. bis 17. August statt und steht unter dem Motto „Aufregend romantisch“. Hunderttausende Besucher werden erwartet, auf 13 Arealen in der Innenstadt wird Künstlerisches geboten. Darüber hinaus gibt es auch Shows, Gastronomie, Familienaktionen und Sport.

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Reisenews
  • Regionalverband Thüringer Wald
    Regionalverband Thüringer Wald

    Entdecken Sie Deutschlands ältesten, bekanntesten und beliebtesten Höhenwanderweg, den RENNSTEIG und genießen Sie in unverwechselbarer Natur im Thü... mehr

Leserreisen

Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das Richtige. mehr