Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Neuer Theater-Intendant will Sparten in Dessau-Roßlau erhalten

Neuer Theater-Intendant will Sparten in Dessau-Roßlau erhalten

Dessau-Roßlau. Der künftige Generalintendant des Anhaltischen Theaters, Johannes Weigand, lehnt Einsparungen ab. Die fünf Sparten des Hauses müssten erhalten bleiben, sagte der 48-Jährige.

Voriger Artikel
Noch nichts vor am Wochenende? Wir haben die Ausflugstipps für Mitteldeutschland
Nächster Artikel
Weiß soweit das Auge reicht - Hochzeitsmesse deckt jeden Wunsch der Paare ab

Das Meisterhaus Kandinsky/Klee in Dessau-Roßlau.

Quelle: dpa

Ein reines Musiktheater interessiere ihn nicht. Es komme ihm auf ein Zusammenspiel aller Sparten an. Im Mai wolle er dafür seinen Spielplan vorstellen. Weigand tritt im August die Nachfolge von Generalintendant André Bücker an, der sich in den vergangenen Jahren stark gegen die Kürzungspläne der Regierung im Kulturbereich eingesetzt hatte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Reisenews
  • Regionalverband Thüringer Wald
    Regionalverband Thüringer Wald

    Entdecken Sie Deutschlands ältesten, bekanntesten und beliebtesten Höhenwanderweg, den RENNSTEIG und genießen Sie in unverwechselbarer Natur im Thü... mehr

Leserreisen

Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das Richtige. mehr