Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Umhängung bei Richter im Dresdner Albertinum

„Birkenau“-Bilder gehen Umhängung bei Richter im Dresdner Albertinum

Nach sieben Monaten wird in den Richter-Sälen des Dresdner Albertinums umgehängt. Die vier großformatigen „Abstrakten Bilder“, die der Maler Gerhard Richter inzwischen mit „Birkenau“ betitelt hat, verlassen die Präsentation.

Voriger Artikel
Zoo Dresden bekommt neues Krokodil aus Leipzig
Nächster Artikel
Napa des Nordens: Die Weingüter am Okanagan-See in Kanada
Quelle: Archiv

Dresden. Nach sieben Monaten wird in den Richter-Sälen des Dresdner Albertinums umgehängt. Die vier großformatigen „Abstrakten Bilder“, die der Maler Gerhard Richter inzwischen mit „Birkenau“ betitelt hat, verlassen die Präsentation, sagte der Leiter des Gerhard Richter Archivs, Dietmar Elger, am Samstag der Deutschen Presse-Agentur. In den beiden dem gebürtigen Dresdner gewidmeten Räumen werden künftig andere und auch wieder frühe Werke aus der Privatsammlung sowie dem Bestand des Archivs und der Galerie Neue Meister gezeigt. Die vier „Birkenau“-Bilder (937/1-4) hatte Richter 2014 nach fünfjähriger Pause gemalt und mehrmals umbenannt, sagte Elger.

Sie entstanden nach Fotografien eines Häftlings im Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau im August 1944. Den Versuch der realistischen Verarbeitung hat der Künstler laut Elger abgebrochen und die bereits fast fertigen Bilder abstrakt übermalt.  Die vier Gemälde sind seit Ende Februar als „Abstrakte Bilder“ zu sehen und sollen nun anderswo gezeigt werden. Dafür kehren bekannte Fotobilder wie „Motorboot“ oder „Sekretärin“ zurück. Richter, einer der gefragtesten lebenden Maler, lebt und arbeitet in Köln. In Absprache mit dem 83-Jährigen sammelt und verwahrt das Archiv in seiner Geburtsstadt seit 2005 Bücher, Kataloge, Fotos, Briefe und Dokumente zu Richter und stellt sie für Forschungszwecke zur Verfügung.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Reisenews
  • Spreewald Therme und Thermenhotel
    Spreewald Therme und Thermenhotel

    Etwa eine Autostunde von Dresden entfernt erstreckt sich eine Kulturlandschaft, die in Mitteleuropa einzigartig ist. In Burg im Spreewald steht ein... mehr

  • Regionalverband Thüringer Wald
    Regionalverband Thüringer Wald

    Entdecken Sie Deutschlands ältesten, bekanntesten und beliebtesten Höhenwanderweg, den RENNSTEIG und genießen Sie in unverwechselbarer Natur im Thü... mehr

Leserreisen

Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das Richtige. mehr