Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Unterhaltende Literatur und Osterbräuche des 18. Jahrhunderts im Göschenhaus in Grimma

Unterhaltende Literatur und Osterbräuche des 18. Jahrhunderts im Göschenhaus in Grimma

Anlässlich des 260. Geburtstags von Georg Joachim Göschen (1752-1828) veranstaltet der Internationale Johann-Gottfried-Seume-Verein "ARETHUSA" e.V. eine besondere Vortragsreihe im Seume-Haus (Grimma/Markt 11).

Voriger Artikel
Die Osterzeit ist die Zeit der großen Straußeneier – Frühling im Straußenland Nedlitz
Nächster Artikel
Thüringer Museen knacken zum dritten Mal die Grenze von vier Millionen Besuchern

Sichtung an der Erstausgabebibliothek im Göschen-Haus Hohnstädt zum Seume-Jahr 2010.

Quelle: Ralf Zweynert

Grimma. mato

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Reisenews
  • Regionalverband Thüringer Wald
    Regionalverband Thüringer Wald

    Entdecken Sie Deutschlands ältesten, bekanntesten und beliebtesten Höhenwanderweg, den RENNSTEIG und genießen Sie in unverwechselbarer Natur im Thü... mehr

Leserreisen

Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das Richtige. mehr