Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Unterwegs in Mitteldeutschland: Tag des offenen Denkmals und Führungen auf Schloss Püchau

Unterwegs in Mitteldeutschland: Tag des offenen Denkmals und Führungen auf Schloss Püchau

An diesem Wochenende steht Geschichte im Mittelpunkt: Der Tag des offenen Denkmals bietet die Gelegenheit Sachsen mit seinen 720 historischen Stationen neu kennen zu lernen.

Völkerschlachtdenkmal in Leipzig.

Quelle: Regina Katzer

Außerdem gibt es auch eine historische Führung auf Schloss Püchau zu erleben. Diese und weitere

Ausflugstipps im Überblick

gibt's hier!

Alle Ausflugstipps im Überblick:

Tag der Sachsen in Freiberg:

Glück auf – Sachsens größtes Volksfest wird am 8. und 9. September in der Bergstadt gefeiert. Die knapp 40 000 Einwohner erwarten 450 000 Gäste. Auf dem 100 Hektar großen Festgelände, das mehr als die sanierte historische Altstadt in Anspruch nimmt, präsentieren sich rund 600 Vereine, Institutionen und Teilnehmer. Das Programm umfasst rund 400 Veranstaltungen, 17 Bühnen und etliche Erlebniszentren sind in der einstigen Metropole des Silberbergbaus aufgebaut. Zu den Höhepunkten gehört traditionell der große Festumzug (Sonntag ab 13.30 Uhr) mit rund 4000 Mitwirkenden, die Sachsens Geschichte von den Anfängen bis in die Gegenwart in Szene setzen. 

Internet:  www.tagdersachsen2012.de 

 

Tag des offenen Denkmals:

Sachsen ist mit 720 historischen Stationen an diesem bundesweiten Aktionstag beteiligt – und gewährt am Sonntag (9. September) Einblicke auch in sonst geschlossene oder nur teilweise zugängliche Gebäude und Räume. Der Tag ist dem Naturstoff Holz gewidmet. Geöffnet ist deshalb zum Beispiel das Wachsmann-Haus in Niesky (Landkreis Görlitz). Der Holzbau wird derzeit saniert und zählt zu den wenigen Häusern nach einem persönlichen Entwurf des jüdischen Architekten Konrad Wachsmann (1901-1980). Geöffnet ist in Sachsen auch das Dresdner Landhaus Schöneichen mit seiner reich verzierten zweigeschossigen Holzveranda oder in der Erzgebirgsstadt Geyer der dortige Lotterhof aus dem 16. Jahrhundert mit seiner Holzkassettendecke. In Leipzig können unter anderem Holzepitaphien aus der 1968 gesprengten Universitätskirche besichtigt werden. In Thüringen stehen rund 1000 historische Gebäude, Kirchen, Schlösser, Parks und archäologische Stätten zur Besichtigung offen. In Sachsen-Anhalt können mehr als  550 historische Gebäude und Anlagen besichtigt werden. Der Denkmaltag unter Regie der Deutschen Stiftung Denkmalschutz erlebt seine 20. Auflage. Über alle beteiligten Orte wird online informiert. 

Internet:  www.tag-des-offenen-denkmals.de 

 

Erntedankfest im Kloster Buch:

Im Gelände der ehemaligen Klosteranlage bietet der Förderverein Kloster Buch am 8. und 9. September ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm (Sonnabend von 9 bis 18 Uhr; Sonntag von 10.30 bis 17 Uhr). Am Sonnabend beginnt das Fest mit dem Eintreffen des Erntewagens unter den Klängen der Jagdhornbläser. An beiden Tagen bietet der Leisniger Imkerverband Führungen durch einen Schaubienenwagen an. Ein Obstsorten-Bestimmer beantwortet die Fragen der Gäste, Besucher bekommen Tipps zur gesunden Ernährung – auch in der Showküche. Außerdem werden verschiedene Führungen angeboten.  

Internet:  www.klosterbuch.de 

 

Waldwirtschaft Jacob Wohlhausen:

Wer will, kann schon am Sonnabend (8. September)seinen Weihnachtsbaum auf den Plantagen oberhalb von Wohlhausen aussuchen und markieren. Möglich ist dies zum Tag der offenen Tür in der Waldwirtschaft. Natürlich geht es an diesem Tag im größten privaten Waldwirtschaftsbetrieb von Sachsen um sehr viel  mehr als Weihnachtsbäume. Von 10 bis 17 Uhr können Besucher dem Team auf dem Firmengelände an der Markneukirchner Straße sozusagen auf die Finger schauen. Dabei kann unter anderem auch ein original Kanadischer Holzschlepper nicht nur betrachtet, sondern auch mit ihm mitgefahren werden. Darüber hinaus können sich Besucher erstmals in diesem Jahr in der Adventsscheune umschauen, mit der Pferdekutsche auf die  Weihnachtsbaum-Plantage fahren, im Gehege Wildschweine und Rentiere beobachten. 

Internet:  http://wwjacob.de 

 

Mühlenfest an der Bockwindmühle Lumpzig:

Am Sonntag (9. September) lädt der Verein Altenburger Bauernhöfe von 10 bis 17 Uhr zum Mühlenfest an die Bockwindmühle Lumpzig ein. Die Mühle ist nicht nur die letzte Windmühle des Altenburger Landes, sondern auch eine der beiden Ältesten von Thüringen. Neben einem Streichelzoo für Kinder, organisiert der Verein ein gemütliches Café mit einem umfangreichen Angebot an regionalen kulinarischen Spezialitäten. 

Internet: www.altenburger-bauernhoefe.de 

 

Historische Führung auf Schloss Püchau:

Bei Wagnerschen Klängen werden die Besucher am Sonntag (9. September) um 15 Uhr im Schlossinnenhof vom Kammerherrn von Taube empfangen. Danach werden die Gäste von der Schlossherrin Benita E. Goldhahn im gotischen Salon in die mehr als 1000-jährige Geschichte der von Heinrich I. begründeten  Schlossanlage entführt. Bei dieser Führung bekommen die Gäste sonst nicht zugängliche Räume zu sehen – zum Beispiel Marmor-, Wappen- und Bildersaal. 

Internet: www.puechauer-schloss.de 

 

„LebensArt“ in Güldengossa:

Alles was Haus und Garten schöner macht, bietet die „LebensArt“ im Schlosspark Güldengossa am 8. und 9. September. Die besondere Verkaufsschau wartet mit einem umfangreichen Angebot auf, bei dem rund 100 Aussteller aus der Region, aus ganz Deutschland und den angrenzenden Ländern Erlesenes und Schönes für Haus und Garten anbieten. Das Rahmenprogramm bietet für jeden das Passende – unter anderem malerische Musik aus den irischen Highlands, Fachvorträge für Pflanzenfreunde, einen Fotowettbewerb mit attraktiven Preisen und ein Kinderprogramm mit spannenden Mitmachaktionen.  Internet: www.lebensart-messe.de 

Schlingel-Tipps: 

Familien finden außerdem auf  www.schlingel-leipzig.de Wochenendtipps für Leipzig! 

So wird das Wetter am Wochenende in Leipzig und Umland:  www.lvz-online.de/wetter

ao/mato

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Reisenews
  • Regionalverband Thüringer Wald
    Regionalverband Thüringer Wald

    Entdecken Sie Deutschlands ältesten, bekanntesten und beliebtesten Höhenwanderweg, den RENNSTEIG und genießen Sie in unverwechselbarer Natur im Thü... mehr

Leserreisen

Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das Richtige. mehr