Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
„WasserZeichen“: Fotografische Erinnerungen an das Hochwasser in Grimma

„WasserZeichen“: Fotografische Erinnerungen an das Hochwasser in Grimma

Mittels 30 großformatigen Fotos zeigt Grimmas namhafter Fotodesigner, Gerhard Weber, die Zeit als Grimma das Wasser buchstäblich bis zum Hals stand. Bilder während, nach und noch später zeigen den Wandel der Stadt, die durch eine tosende Welle in Mitleidenschaft gezogen wurde und heute in neuem Glanz strahlt.

Voriger Artikel
Harzer Wanderkaiser: Auszeichnung für Harz-Wanderer mit 222 Stempel im Wanderpass
Nächster Artikel
Im Zeichen von Franz Liszt: Das Kunstfest in Weimar von 24. August bis 9. September

WasserZeichen: Die neue Ausstellung in der Grimmaer Klosterkirche zeigt Arbeiten zum Jahrhunderthochwasser.

Quelle: André Neumann

Grimma. mato

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Reisenews
  • Regionalverband Thüringer Wald
    Regionalverband Thüringer Wald

    Entdecken Sie Deutschlands ältesten, bekanntesten und beliebtesten Höhenwanderweg, den RENNSTEIG und genießen Sie in unverwechselbarer Natur im Thü... mehr

Leserreisen

Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das Richtige. mehr