Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zoo Dresden wagt neuen Versuch mit Humboldt-Pinguinen

Zoo Dresden wagt neuen Versuch mit Humboldt-Pinguinen

Der Zoo Dresden bekommt neue Humboldt-Pinguine. Wie Zoo-Sprecherin Kerstin Eckart am Freitag mitteilte, sollen die insgesamt sechs neuen Pinguine am 23. April im Zoo eintreffen.

Voriger Artikel
Landesgartenschau in Schmalkalden mit buntem Programm
Nächster Artikel
Salut Gaia: Giraffen-Dame trifft am Mittwoch in Dresden ein

Der Dresdner Zoo erhält neue Humboldt-Pinguine(Archivbild).

Quelle: Christin Grödel

Dresden. Bei den Neuzugängen handelt es sich um drei Männchen aus dem Zoo Schwerin und drei Weibchen aus dem Bergzoo Halle.

Die Tiere werden vorerst im Haus bleiben bevor sie später die Außenanlage erkunden können.   Zurzeit leben nur drei männliche Humboldt-Pinguine im Gehege. In den vergangenen Jahren starben etliche Tiere an einer mysteriösen Infektion. Auch als der Zoo das Gehege grundlegend reinigte und im Juli 2013 insgesamt acht neue Tiere kamen, starben fünf Tiere aufgrund der bislang ungeklärten Infektion. Jetzt hofft der Zoo Dresden auf einen grundlegenden Neuanfang bei der Pinguin-Zucht.

dbr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Reisenews
  • Spreewald Therme und Thermenhotel
    Spreewald Therme und Thermenhotel

    Etwa eine Autostunde von Dresden entfernt erstreckt sich eine Kulturlandschaft, die in Mitteleuropa einzigartig ist. In Burg im Spreewald steht ein... mehr

  • Regionalverband Thüringer Wald
    Regionalverband Thüringer Wald

    Entdecken Sie Deutschlands ältesten, bekanntesten und beliebtesten Höhenwanderweg, den RENNSTEIG und genießen Sie in unverwechselbarer Natur im Thü... mehr

Leserreisen

Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das Richtige. mehr